Erfahrungsbericht zum Hyundai Terracan (2002-2008)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Hyundai Terracan von Antz Roman

Hyundai Terracan (2002-2008) Erfahrungsbericht
verfasst von Antz Roman (55)
am 16.11.2017 um 10:17 Uhr

"Hallo zusammen,
Ich fahre meinen Terracan ( Baujahr.2005 163 PS) nun seid zwei Jahren. Diesen habe ich recht günstig gekauft, da der Zahnriemen und die Zylinderkopfdichtung erneut werden mussten.
Ich konnte beides selber machen und so kam ich mit allen benötigten Teilen auf Kosten von ca.1000 €.
Seid dem habe ich 20.000 km ohne Probleme gefahren und muss sagen, dass der Terri alles in allem, ein für diesen Preis, tolles Auto ist.
Der Verbrauch steigt auch im Kurzstreckenbetrieb und mit Standheizung nicht über 11 Liter. Bei Fahrten auf Autobahnen habe ich auch schon 9.5 Liter hin bekommen.
Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man keinen Rennwagen und auch kein Sparmobile bewegt, sondern einen schweren Geländewagen der aber durchaus auch ein angenehmes Fahrgefühl auf langen Strecken vermittelt.
Darüber hinaus hat der Terracan durchaus auch genug Power um einen schweren Anhänger zu ziehen. Geländertauglich ist der Terracan selbstredend und er verdient durchaus die Bezeichnung Geländewagen. Die Grenzen werden hier natürlich durch die verwendeten Reifen gesetzt.
Allerdings muss man auch sagen, dass die Ersatzteilpreise und Werkstattkosten bei Hyundai, zumindest was den Terracan angeht, recht hoch sind. Aus diesem Grund sollte man sich diesen Wagen nur kaufen, wenn man selbst in der Lage ist Reparaturen durchzuführen.
Aufgrund der kurzen Wartungsintervalle und der großen Füllmengen sind die Kosten hierfür auch ein nicht zu unterschätzender Posten."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Hyundai Terracan (2002-2008)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Hyundai Terracan (2002-2008)