Erfahrungsbericht zum Ford Taunus (1970-1976)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Ford Taunus von Michael

Ford Taunus (1970-1976) Erfahrungsbericht
verfasst von Michael (56)
am 26.01.2017 um 09:00 Uhr

"Guten Tag , Mein Vater fuhr von 1971 bis 1978 einen damals neu gekauften Ford Taunus "Knudsen" 1.600 XL 72 PS 4.türen in braunmettalic und nur Radio. Neupreis damals 8.240 DM . I Sämtliche urlaubsfahrten , Österreich, Holland, Italien usw. Immer mit vier Personen und voll beladen was nie irgendwelche Probleme machte . In den sieben Jahren im Besitz meines Vaters wurden 77.000 km gefahren nur mit Verschleiß teile erneuert und Inspektionen. Als ich im Oktober 1078 meine Führerschein hatte bekam ich dieses Auto geschenkt !!! Gerade im letzten Ausbildungsjahr als Werkzeugmacher bei Ford in Köln war das für einen fast 19 jährigen ein top auto . Kann nicht alles aufzählen was ich damit erlebt und wie und wofür er genutzt wurde würde zu weit führen ,aber er machte alles mit. Habe ihn noch 1 1/2 Jahre bis 94.000 km gefahren war das robusteste Auto was ich gefahren habe ( mittlerweile 18 Ford besesen) verkaufte es dann noch für 2.2.00 DM an einen türkischen Kollegen der ihn auch noch bis 126.000 km bis 1982 fuhr . Er war für mich als junger Mann nie schnell , mit Mühe 165km/h allein und unbeladen, aber wie im Wohnzimmer gesessen . Immer gelaufen und angesprungen. Meine Kumpels die sich teilweise lustig über den Taunus machten hatten mit ihren VW Golf , Opel Ascona, Bmw1602, (waren zwar alle schneller) hatten aber genügend Probleme . Bäh."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Ford Taunus (1970-1976)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Ford Taunus (1970-1976)