Alfa Romeo 33: Erfahrungsbericht #1

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 33 von Tobias Arns

Alfa Romeo 33 (1983-1996)
1983-1987
5-tr.Fließheck-Limousine
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
1984-1987
5-tr.Kombi-Limousine
»Giardinetta«
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
1987-1990
1.Facelift
5-tr.Fließheck-Limousine
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
1987-1990
1.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»Sportwagon«
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
1990-1996
2.Facelift
5-tr.Fließheck-Limousine
Alfa Romeo 33 (1983-1996) 1990-1996<br />2.Facelift<br />5-tr.Kombi-Limousine<br />»Sportwagon«
1990-1996
2.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»Sportwagon«
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Variante: 1983-1987 | 5-tr.Fließheck-Limousine

Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Variante: 1984-1987 | 5-tr.Kombi-Limousine | »Giardinetta«

Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Variante: 1987-1990 | 1.Facelift | 5-tr.Fließheck-Limousine

Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Variante: 1987-1990 | 1.Facelift | 5-tr.Kombi-Limousine | »Sportwagon«

Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles
Alfa Romeo 33 (1983-1996)
Variante: 1990-1996 | 2.Facelift | 5-tr.Fließheck-Limousine

Alfa Romeo 33 (1983-1996)


Erfahrungsbericht #1 zu: Alfa Romeo 33 (1983-1996)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 33 von Tobias Arns

Alfa Romeo 33 (1983-1996) Erfahrungsbericht
verfasst von Tobias Arns
am 01.10.2001 um 18:27 Uhr

"Ich fahre einen Alfa Romeo 33 1.7 ie (Typ 907A), Baujahr 04/1992.
Was soll ich sagen? Wo sonst als bei Alfa Romeo bekommt man für 2000,- DM eine Limousine der Jetta - Klasse mit 107 sehr agilen Pferdchen? Der geringe Preis für den Alfa 33 lässt sich wahrscheinlich auf den schlechten Ruf zurückführen, den "alte" Alfa Romeo nun einmal in Deutschland haben. Denn in Italien ist das Auto so gängig wie hierzulande ein Golf! Außerdem entspricht das spartanische Design der Innenausstattung nicht gerade dem deutschen Geschmack. Die Verarbeitung der Kunststofteile im Innenraum ist nur mäßig und weist bereits nach kurzer Zeit starke Gebrauchsspuren auf. Aber ansonsten wirkt das Interieur mit den Lüftungsschlitzen im Ferrari - Design, dem gelungenen Cockpit und der reichhaltigen Ausstattung für einen Wagen dieser Klasse mehr als angemessen.
Apropos Ausstattung: Nur bei Alfa Romeo erhielt man schon 1992 für den Grundpreis von ca. 25000,- DM eine so komplette Serienausstattung. Sie beinhaltet elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung, Servolenkung, Schiebedach, elektronische Wegfahrsperre, Bordcomputer, etc.. Im Gegensatz zu früheren Modellen von Alfa Romeo erweisen sich die elektrischen Helferlein sogar als ausgesprochen zuverlässig, Ausfälle sind Fehlanzeige!
Das Äußere des 33 betont die sportlichen Anspruch dieses Wagens. Die langezogene Motorhaube und das hohe Heck mit den schmalen Rückleuchten sind Markenzeichen von Alfa Romeo! So auch das chromumrahmte Alfa Herz auf dem Kühlergrill: Il Cuore Sportivo! Er hat, wie alle Wagen von Alfa Romeo, einfach Stil und ist ein echter Blickfang. Bereits einfache Alufelgen, steigern das sportliche Aussehen um ein Vielfaches.
Und nun zum technischen Teil meiner Bewertung:
Der Alfa 33 1.7ie holt seine 107 PS aus nur 1700ccm Hubraum! Das bedeutet, das relativ hohe Motordrehzahlen notwendig sind, um die Leistung voll auszuschöpfen. Fährt man ihn unter 3800 Touren, so ist die Beschleunigung eher gemächlich! Aber oberhalb von 4000 Touren bringt er seine Kraft in den ersten beiden Gängen kaum auf die Straße - dem geringen Gewicht von unter 1000 kg sei Dank!
Das 5 Gang Getriebe ist sportlich auf schnelle Beschleunigung abgestimmt. Deswegen liegt die Höchstgeschwindigkeit bei ca. 210 km/h bei 6000 Touren. Der Verbrauch pendelt sich bei nicht übertrieben sportlicher Fahrweise bei 8,5 l/100km ein. Das ist nicht zu viel für einen Wagen in der GTI Klasse! Anscheinend wurde bei Alfa Romeo die mangelhafte Getriebesynchronisation in die Serienausstattung aufgenommen. Auch beim neuen 33 gibt es Probleme mit den Synchronringen des ersten, zweiten und des Rückwartsgangs. Aber ansonsten gibt es auf der technischen Seite nicht viel mehr zu bemängeln. Natürlich ist auch ein Alfa nicht von den Verschleisserscheinungen befreit, die jedes Auto irgendwann befallen!
Der Rostbefall hält sich in stark in Grenzen (Eine Roststelle in 8 Jahren!). Schon 1992 gab Alfa Romeo 6 Jahre Garantie gegen Durchrostung!
Abschliessend kann ich sagen, dass ich Alfa Romeo nur zu diesem Auto gratulieren kann! Das Fahrgefühl ist atemberaubend! Schon mit dem Serienfahrwerk und 185er Bereifung sind sehr hohe Kurvengeschwindigkeiten möglich und die Beschleunigung gleicht Autos vom Kaliber eines BMW 318i oder Opel Calibra 2.0! Sollte einmal ein Golf GTI Fahrer versuchen, Sie zu überholen, so zögern Sie nicht, bei 80 km/h in den zweiten Gang zu schalten und Vollgas zu geben! Der GTI Fahrer wird sich schwarzärgern!
Ich wünsche allen Alfa 33 Fahrern viel Spaß mit diesem Low-Cost Renner!"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 33 (1983-1996)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 33 (1983-1996)