Erfahrungsbericht #19 zu: Alfa Romeo Spider (1966-1993)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo Spider von e. fuchs

Alfa Romeo Spider (1966-1993) Erfahrungsbericht
verfasst von e. fuchs (67)
am 03.08.2022 um 15:37 Uhr

"Kaufte einen 87-er Spider 2.0 (EZ 31.3.1987, Letztmodell mit Vergaser) mit 4000 km im Jahre 1988. Tachostand mittlerweile 100000km - nur Sommerbetrieb.

Mit ca. 65000km Kardankreuzgelenk gewechselt.

Mit ca. 70000 km großes Glück im Unglück: Drosselklappe (Solex-Vergaser, gleitgelagert) bleibt im Stop-and Go Verkehr hängen; Verpuffung im Ansaugtrakt (Benzin bis in den Luftfilter verfrachtet); kein Vergaserbrand, Vergaser schrottreif, jedoch kein sonstiger Motorschaden.

Solex Vergaser durch Weber Vergaser ersetzt; läuft wesentlich harmonischer, jedoch geringfügiger Mehrverbrauch (ca. 9,5l Super 95/100 km). Bisher 2 mal wegen zu geringer Verwendung (Standschaden, Dichtungen schadhaft) Hauptbremszylinder gewechselt.
Mit ca. 90000 km Zündkabel gewechselt.

Läuft nunmehr im Alter von immerhin 35 Jahren wunderbar....
Ist natürlich am einfachsten, wenn man gemeinsam mit einem Fahrzeug alt wird...."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo Spider (1966-1993)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo Spider (1966-1993)