Erfahrungsbericht #7 zu: Alpine A310 (1971-1985)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alpine A310 von Jens

Alpine A310 (1971-1985) Erfahrungsbericht
verfasst von Jens (52)
am 19.05.2008 um 18:56 Uhr

"Hallo, liebe Alpine- Schrauber!
Ich hatte vor über 25 Jahren auch eine Alpine A 310, aber mit vier Zylinder-Motor.Eine Jugendliebe.
Ich hatte mich sofort in die schönen Formen verliebt, aber die Freude dauerte nicht lange: Kaufpreis damals: 16.000,- DM gebraucht. Farbe: Zitronengelb. Hab ihn dann umlackiert in Kupfer-metallic. Die Kiste hatte nirgends Platz. Im Fond können nur Baby`s sitzen, der linke Fuß hat keinen Platz, da der vordere Radkasten im Weg ist.Auf einer Fahrt nach Sylt ist dann folgendes passiert: Die Fahrertür ließ sich von innen nicht mehr öffnen. Der Tacho fiel aus, Die Kupplung funktionirte nicht mehr, der Auspuff fiel ab, das Kühlwasser kochte über. Da war so ein großes Glas als Kühlwasserbehälter im Motorraum...
Dann fielen Teile der Innenverkleidung ab... Auf der Autobahn bei Tempo 200 hat man das Gefühl, in einer Seifenkiste zu sitzen und die Angst macht sich breit, jeden Moment abzuheben...
Einen Kofferraum suchte man vergeblich, da vorn unter der Kunststoffhaube der Tank und das Reserverad untergebracht sind. Allenfalls eine kleine Tasche mit Rasierapparat paßt dort rein.
Fazit: Sieht sehr schön aus, man sollte aber mindestens KFZ-Meister mit eigener Werkstatt sein, sonst wird es sehr teuer, vom Ärger ganz zu schweigen... Die Kiste wäre sicher ein großer Erfolg gewesen, wenn man die Außenmaße etwas vergrößert hätte und die gesamte Technik von Daimler-Benz gekommen wäre... Hatte ihn dann für 8.000 DM nach einem Jahr wieder abgestoßen.Aber manchmal in meinen Träumen fahre ich ihn noch und genieße die neidischen Blicke der anderen Autofahrer. Vielleicht existiert er ja noch. Alte liebe rostet eben doch nicht...
Wünsche Euch weiterhin viel Freude beim schrauben an Eurem
französischen Schätzchen!
Liebe Grüße
JENS."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alpine A310 (1971-1985)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alpine A310 (1971-1985)