Audi 100 / 200 (III): Erfahrungsbericht #22

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Audi 100 / 200 von Klaus

Audi 100 / 200 (1982-1994)
1982-1988
4-tr.Stufenheck-Limousine
»100«
Audi 100 / 200 (1982-1994)
1983-1988
4-tr.Stufenheck-Limousine
»200«
Audi 100 / 200 (1982-1994)
1983-1988
5-tr.Kombi-Limousine
»100 Avant«
Audi 100 / 200 (1982-1994) 1985-1988<br />5-tr.Kombi-Limousine<br />»200 Avant«
1985-1988
5-tr.Kombi-Limousine
»200 Avant«
Audi 100 / 200 (1982-1994) 1988-1994<br />1.Facelift<br />4-tr.Stufenheck-Limousine<br />»100«
1988-1994
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
»100«
Audi 100 / 200 (1982-1994) 1988-1990<br />1.Facelift<br />4-tr.Stufenheck-Limousine<br />»200«
1988-1990
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
»200«
Audi 100 / 200 (1982-1994) 1988-1994<br />1.Facelift<br />5-tr.Kombi-Limousine<br />»100 Avant«
1988-1994
1.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»100 Avant«
Audi 100 / 200 (1982-1994) 1988-1990<br />1.Facelift<br />5-tr.Kombi-Limousine<br />»200 Avant«
1988-1990
1.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»200 Avant«
Audi 100 / 200 (1982-1994)
Variante: 1982-1988 | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »100«

Audi 100 / 200 (1982-1994)
Audi 100 / 200 (1982-1994)
Variante: 1983-1988 | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »200«

Audi 100 / 200 (1982-1994)
Audi 100 / 200 (1982-1994)
Variante: 1983-1988 | 5-tr.Kombi-Limousine | »100 Avant«

Audi 100 / 200 (1982-1994)


Erfahrungsbericht #22 zu: Audi 100 / 200 (1982-1994)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Audi 100 / 200 von Klaus

Audi 100 / 200 (1982-1994) Erfahrungsbericht
verfasst von Klaus (44)
am 23.02.2007 um 15:10 Uhr

"Ich fahre seit 5 Jahren einen Audi 100 2,3 E, EZ 1990. 220.000 km auf der Uhr, 1. Motor, 1. Getriebe, keinen Tropfen Ölverlust. Offensichtlich ist dieses Auto für die Ewigkeit gebaut. Abgesehen von den üblichen Verschleißteilen wie Ölpumpe, Zahnriemen oder Bremszangen habe ich in dieses Auto noch keinen überflüssigen Euro gesteckt und bin damit schon seit 5 Jahren und über 60.000 km unterwegs. Natürlich sind Verbrauch, CO2 Ausstoß und Fahrwerk nicht mehr up to date, aber schließlich handelt es sich um ein Auto, was mittlerweile 17 Jahre alt ist. Wenn ich mir aber überlege, dass ein neuer Golf V als Benziner in der Stadt auch mal locker 8-10 l braucht, und ich mit 11 l durch die Gegend fahre, frage ich mich, wo da der Witz ist. Der industrielle-CO2-Ausstoss bei der Herstellung eines Neuwagens ist so hoch, dass man das in 10 Jahren nicht einsparen kann. Vor einem Jahr bin ich beim 1. Versuch ohne Mängel über den TÜV. Im Moment finde ich kein Argument, dieses Auto zu verkaufen. Hoffe, dass die Karre noch lange hält, denn mitlerweile schauen die Leute schon, den es gibt nicht mehr viele Gute. Also, wenn Ihr einen Schönen seht, dann rettet ihn. Denn sonst sind sie bald so futsche, wie die Daimer W 123, die offensichtlich nur noch östlich von Istanbul zu finden sind. Der Routemaster. "


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Audi 100 / 200 (1982-1994)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Audi 100 / 200 (1982-1994)