Audi V8: Erfahrungsbericht #1

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Audi V8 von Bernd Kucera

Audi V8 (1988-1994)
1988-1994
4-tr.Stufenheck-Limousine
Audi V8 (1988-1994) 1988-1994<br />4-tr.Stufenheck-Limousine<br />»lang«
1988-1994
4-tr.Stufenheck-Limousine
»lang«
Audi V8 (1988-1994)
Variante: 1988-1994 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Audi V8 (1988-1994)


Erfahrungsbericht #1 zu: Audi V8 (1988-1994)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Audi V8 von Bernd Kucera

Audi V8 (1988-1994) Erfahrungsbericht
verfasst von Bernd Kucera
am 26.09.2001 um 12:16 Uhr

"Ich habe einen 1990er Audi V8 3,6 mit 5-Gang Schaltgetrtiebe. Entgegen meinen frueheren Erwartungen ist der V8 auch als "Schalter" ein kinderleicht und komfortabel zu fahrendes Auto. Trotz seiner ueber 1,7 Tonnen Eigengewicht wird der Wagen ab ca. 3.000 rpm voellig schwerelos und auch der "kleine" 3,6L Motor entwickelt bereits im unteren Drehzahlbereich ein gewaltiges Drehmoment.
Die lange Getriebeuebersetzung (speziell im 3., 4. und 5. Gang) in Verbindung mit diesem drehmomentstarken und dennoch drehfreudigen Motor ermoeglicht ein unglaublich schaltfaules Fahren. Die Schaltung ist zudem ueberaus exakt. Dennoch finde ich persoenlich, dass das Automatikgetriebe allgemein besser zum Gesamteindruck des Audi V8 passt. Das ist allerdings weitestgehend Geschmackssache.
Die Verarbeitung ist gediegen und einwandfrei. Selbst bei meinem gebraucht gekauften Wagen, der bereits ueber 150.000km gelaufen ist, klappert nichts und man hat den Eindruck in einem Neuwagen zu fahren, da sich auch keinerlei merkbare Verwindungen in der Karosserie (zB. beim Ueberfahren von Temposchwellen, o.ae.) zeigen. Leider sind aber viele Exemplare des V8, besonders der fruehen Baujahre 88-90 bereits in einem bedauernswerten Zustand, da sie oftmals bereits weit ueber 200.000km gelaufen sind und dabei von den oft zahlreichen Besitzern nicht ausreichend gewartet wurden. Die Servicekosten duerften hier fuer so manchen ein Problem darstellen, denn diese liegen beim V8 schon deutlich ueber dem Durchschnitt. Man muss sich eben im klaren sein, dass es sich bei einem solchen Fahrzeug nicht um einen aufgemotzten GTI handelt, den man mit ein paar Nachbauteilen aus dem naechsten Zubehoer-Shop in Schuss halten kann. Ein exklusiver Wagen wie der V8 zweifellos einer ist, macht nur in einwandfreiem Zustand und bei staendiger, fachgerechter Wartung die Freude, die man sich erwartet. Defekte Ausstattungsdetails und selbst kleine, technische Probleme (zB. eine mangelhaft funktionierende Klimaanlage) koennen diese Freude rasch trueben. Nur eine rasche Behebung dieser Maengel schafft da Abhilfe und man hat wieder Spass am V8, seiner erstklassigen Technik und seiner ueberkompletten Ausstattung. "


1 Kommentar:

  1. verfasst von danny king (14) am 22.08.2010 um 16:03 Uhr

    "wircklich ein traumwagen.es gibt aber noch gute exemplare mit scheckheft,rostfreier karosse,funktionsfähiger elektrik und für den topmotor wenig kilometer ps: wir haben auch einen v8(bj89,270000km,3,6l)."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Audi V8 (1988-1994)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Audi V8 (1988-1994)