Brilliance BS6: Erfahrungsbericht #24

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 von rAndy

Brilliance BS6 (2006-2010)
2006-2010
4-tr.Stufenheck-Limousine
Brilliance BS6 (2006-2010)
Variante: 2006-2010 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Brilliance BS6 (2006-2010)


Erfahrungsbericht #24 zu: Brilliance BS6 (2006-2010)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 von rAndy

Brilliance BS6 (2006-2010) Erfahrungsbericht
verfasst von rAndy (25)
am 21.03.2009 um 14:40 Uhr

"Mein Chef hat sich Oktober 2008 so einen als Firmenwagen für knapp 22.000,00 € zugelegt. Seitdem hatte er nur Probleme: Zylinderkopfdichtung musste bereits nach 15.000 KM getauscht werden, 2 Mal ABS-Sensoren getauscht, Wassereinbruch im linken Scheinwerfer, Instrumentenbeleuchtung defekt, es knarzt und scheppert alles, Nähte des Leders gehen auf, es müffelt nach billigem Kunststoff und saufen tut er wie ein LKW. Bei Kälte kapituliert oft die Batterie. Dann feixen ich und meine Kollegen immer, wenn wir mit unserem alten Ford Transit losfahren, denn der läuft immer noch super. Ende Januar ´09 wollte er ihn dann zurückgeben, mit 35.000 KM -- keine Chance, null Kulanz vom Importeur. Der meint nur er könne ihn wieder zurückkaufen - für 12.000,00 €!!!!!. Jetzt fahren wir damit zu unseren Baustellen - aber selbst dafür taugt diese unzuverlässige Karre ja nicht wirklich. Mein Chef fährt seit kurzem einen gebrauchten, ein Jahr alten Skoda Superb mit 20.000 KM und ist damit absolut zufrieden. Selbst unser Lieblings-Chinese bei dem wir Kollegen öfters essen - und der nebenbei gesagt seit 15 Jahren selbst nur VWs fährt - hat nur gelacht und gefragt wie man sich nur so ein Auto kaufen kann. Naja wir werden ihn noch so lange fahren bis er den Geist vollends aufgibt und dann wandert er in die Presse. Es ist natürlich Schade um das viele Geld, das man dem Importeur und vor allem den chinesischen Unternehmern in den gierigen Rachen wirft, damit sie ihre Arbeiter für einen Hungerlohn solche Autos zusammenschrauben lassen. Außerdem sollte jeder, der sich so nen Wagen kauft gleich eine Lebensversicherung abschließen bzw. Geld für seine Beerdigung beiseite legen. Mit diesem Auto sollte man nämlich tunlichst vermeiden einen Unfall zu haben."


2 Kommentare:

  1. verfasst von joerg schmidt am 23.11.2011 um 16:18 Uhr

    "Wurdest du von VW etc. für diese Äusserungen bezahlt. Ich habe nur Positive Erfahrungen."

  2. verfasst von hiyarto am 31.03.2012 um 22:30 Uhr

    "warum soll er von VW gesponsert sein?
    Die chinesen haben doch sowieso hierzulande keine konkurenz und warum sollte randy
    aus langeweile so ein mist schreieben?"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 (2006-2010)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 (2006-2010)