Brilliance BS6: Erfahrungsbericht #30

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 von Hans

Brilliance BS6 (2006-2010)
2006-2010
4-tr.Stufenheck-Limousine
Brilliance BS6 (2006-2010)
Variante: 2006-2010 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Brilliance BS6 (2006-2010)


Erfahrungsbericht #30 zu: Brilliance BS6 (2006-2010)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 von Hans

Brilliance BS6 (2006-2010) Erfahrungsbericht
verfasst von Hans (58)
am 04.12.2011 um 14:04 Uhr

"Leider gibt es sehr viele verschiedene Gasanlagen.Bei Autos die mit LPG gefahren wurden immer den Komprosiondruck im Zylinder messen,weil die Ventilsitze ganz gerne nicht mehr dicht halten.Als Faustmorgel immer diese Regeln beachten .Es gibt extra Motoroel von Liquy Moly dieses sollte man verwenden.Keine Vollgasfahrten. Wenn viel Masse gezogen wird immer auf Benzin fahren.Nach 2 Gasfüllungen immer die 3 Tankfüllung 1 kpl Tank Benzin verfahren.Darauf achten das der Zylinderkopf auch die richtigen Ventilsitze hat.Darauf achten das der Kofferraum groß genug ist , weil der Muldentank das Fahrverhalten spürbar verschlechtert.Wenn der Inhalt zu Ende geht merkt man es am schlechten Leerlauf.Es gibt zwei Arten von Gastanks , einmal Brenngastank der andere heißt Treibgastank.Der Unterschied liegt nur am Steigrohr im Gastank das man nur sieht wenn man die mechanische Füllanzeige ausbaut.Beim Treibgastank steht das Steigrohr nach unten und halt beim anderen Tank steht die öffnung nach oben.Immer wenn der Motor stark belastet wird ,die Oelwechselintervalle balbieren und den Filter mit wechseln.Gas fahren heißt sparen also langsam fahren."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 (2006-2010)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Brilliance BS6 (2006-2010)