Citroen C3: Erfahrungsbericht #78

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen C3 von Bernie

Citroen C3 (2002-2011)
2002-2005
5-tr.Fließheck-Limousine
Citroen C3 (2002-2011)
2003-2011
3-tr.Cabrio
»Pluriel«
Citroen C3 (2002-2011)
2005-2009
1.Facelift
5-tr.Fließheck-Limousine
Citroen C3 (2002-2011)
Variante: 2002-2005 | 5-tr.Fließheck-Limousine

Citroen C3 (2002-2011)
Citroen C3 (2002-2011)
Variante: 2003-2011 | 3-tr.Cabrio | »Pluriel«

Citroen C3 (2002-2011)
Citroen C3 (2002-2011)
Variante: 2005-2009 | 1.Facelift | 5-tr.Fließheck-Limousine

Citroen C3 (2002-2011)


Erfahrungsbericht #78 zu: Citroen C3 (2002-2011)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen C3 von Bernie

Citroen C3 (2002-2011) Erfahrungsbericht
verfasst von Bernie (47)
am 31.10.2017 um 19:06 Uhr

"Hallo,
habe meiner Freundin 2009 einen C3 1,4 HDI mit 18000 Km gekauft. Ein sehr solides Fahrzeug bis auf so einige Dinge an denen kräftig gespart wurde. Ich bin selbst KFZ Mechaniker und pflege das Fahrzeug seit 8 Jahren. Derweilen sind fast 215.000 Km abgespult und nun fangen die Reparaturen langsam an.
Das Abblendlicht, welch ein Leuchtmittelgrab. Warum nur?? 2-3 mal im Jahr?? Habe alles versucht billigstes Leuchtmittel und teure Marken. Keine Verbesserung. Dann habe ich bei Ebay Spannungsbegrenzer bestellt. Diese auf exakt 12 V eingestellt und vor jedem Leuchtmittel eingebaut. Dadurch 2,2 - 2,8 V geringere Spannung zu den Leuchtmitteln. Somit weniger Hitze am Leuchtmittel = Längere Lebensdauer. Hat funktioniert, Tausche jetzt nur noch alle 2 Jahre Leuchtmittel. Da die Leuchtmittel in ein Kunststoffreflektor eingesetzt werden ( früher Metall ) wird zu wenig Wärme abgeleitet und die Leuchtmittel erliegen dem Hitze Tod.
140.000 Km Wie bei allen PSA Fahrzeugen Toyota, Peugeot, Citroen, hinten links Steckverbindung zur Rückleuchte Masse Kontakt verschmort, mit Hilfsleitung repariert. Muss so gespart werden??
Bei 165.000 Km Fahrzeug sprang nach der Fahrt nicht mehr an, Anlasser drehte aber das war es dann auch. Nach einiger Suche fand ich dann auch den Fehler, unter dem Luftfilter verlaufen die Kraftstoff vor und Rücklaufleitungen die durch gescheuert waren so das Luft in die Anlage diffundierte. Also neue Leitungen aus Edelstahlrohr gebogen und mit schlauch Verbindern an die vorhandenen Anschlüsse angebunden. Beim Einbau festgestellt das der Luftfilter Kasten auf den Steuerleitungen der Injektoren scheuert und schon Isolierung der Kabel abrieb. Steuerleitungen mit Schrumpfschlauch dicker isoliert.
Abgasrohr nach Flex Stück durchgerostet. Ich habe alles mit Gas/ Sauerstoff zugeschweißt. Es wird gespart.......
Bei170.000 Km Lenkstockschalter gibt auf, Blinker links will nicht immer. Schaltkontakte im Schalter zu schwach ausgelegt....... sie sparen halt.
Bei 175.000 Km es riecht im Fahrgastraum nach Abgasen insbesondere im Stand bei eingeschalteter Lüftung. Ich fand defekte Dichtungen der Injektoren. Kann da nicht massiv mit Kupfer ein gedichtet werden ? Nein Plastik ist ja billiger......
Bei 201.000 Km Anlasser gewechselt.
Bei 215.000 Km Anlasser dreht nicht immer bei jedem Startversuch. Ich werde den Zündanlasschalter prüfen und nächste Woche dann tauschen.

Alles in allem ein Solides Auto aber es wurde zu lasten der Kunden mächtig gespart.

Zum Vergleich ich fahre einen Volvo V 70 Bifuel Bj. 2006, neuwertig mit 15.000 Km 2008 gekauft, im Moment bei 230.000Km. Klar war der teurer. Aber außer Ölservice, Durchsicht, Reifen, bisher einmal neue Bremsbeläge vorne und hinten, eine Zündspule für 35€ und ein Zahnriemensatz war nichts an dem Auto. Die Erdgasanlage verlangte bisher auch nur nach einem Druckregler für 160€ und einem Schrittmotor für 350€. Für die Laufleistung okay.

Mein Fazit, bei den aktuellsten Fahrzeugen der sogenannten Premium Marken wird genau so gespart und die Qualität wird schlechter. In Deutschland wird über Werbung und Lobbyisten verbreitet das ein Auto ein Statussymbol sei. Nur so lassen sich solch überzogene Preise und der Betrug von VW und allen anderen Herstellern rechtfertigen.

Und die Deutschen glauben diesen Quatsch......................"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen C3 (2002-2011)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen C3 (2002-2011)