Erfahrungsbericht #2 zu: Citroen GS (1971-1985)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen GS von Rodolfo Stieglitz

Citroen GS (1971-1985) Erfahrungsbericht
verfasst von Rodolfo Stieglitz (54)
am 11.06.2002 um 20:32 Uhr

"Nachdem unser 79er GS Break 1220 im Alter von 6 Jahren und 104.000 km einem Auffahrunfall zum Opfer fiel, kaufte ich 1985 einen 5 Jahre alten GSA Pallas.
Ein herrliches Auto, technisch keine Probleme, nur leider sehr rostanfällig. Nach zwei Jahren musste ich den gesamten Umterboden mit Blechen flicken lassen, dann nochmal durch den TÜV und verkauft. Schade, denn das Motörchen lief mit 120.000 Km sanft wie eine Turbine (BAB 170 km/h), und die Federung war einsame Klasse. Kein damaliges Auto hatte einen vergleichbaren Fahrkomfort, auch nicht unser Nachfolger, ein BX.
Einmal Citroen, immer Citroen..."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen GS (1971-1985)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen GS (1971-1985)