Citroen Jumpy (II): Erfahrungsbericht #1

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen Jumpy von Karl Riedl

Citroen Jumpy (ab 2007)
2007-2012
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Kastenwagen kurz«
Citroen Jumpy (ab 2007)
2007-2012
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»kurz«
Citroen Jumpy (ab 2007) 2007-2012<br />5-tr.Kleinbus/Kastenwagen<br />»Kastenwagen lang«
2007-2012
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Kastenwagen lang«
Citroen Jumpy (ab 2007) 2007-2012<br />5-tr.Kleinbus/Kastenwagen<br />»lang«
2007-2012
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»lang«
Citroen Jumpy (ab 2007)
ab 2012
1.Facelift
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Kastenwagen L1«
Citroen Jumpy (ab 2007)
ab 2012
1.Facelift
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Multispace L1«
Citroen Jumpy (ab 2007) ab 2012<br />1.Facelift<br />5-tr.Kleinbus/Kastenwagen<br />»Kastenwagen L2«
ab 2012
1.Facelift
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Kastenwagen L2«
Citroen Jumpy (ab 2007) ab 2012<br />1.Facelift<br />5-tr.Kleinbus/Kastenwagen<br />»Multispace L2«
ab 2012
1.Facelift
5-tr.Kleinbus/Kastenwagen
»Multispace L2«
Citroen Jumpy (ab 2007)
Variante: 2007-2012 | 5-tr.Kleinbus/Kastenwagen | »Kastenwagen kurz«

Citroen Jumpy (ab 2007)
Citroen Jumpy (ab 2007)
Variante: 2007-2012 | 5-tr.Kleinbus/Kastenwagen | »kurz«

Citroen Jumpy (ab 2007)
Citroen Jumpy (ab 2007)
Variante: ab 2012 | 1.Facelift | 5-tr.Kleinbus/Kastenwagen | »Kastenwagen L1«

Citroen Jumpy (ab 2007)
Citroen Jumpy (ab 2007)
Variante: ab 2012 | 1.Facelift | 5-tr.Kleinbus/Kastenwagen | »Multispace L1«

Citroen Jumpy (ab 2007)


Erfahrungsbericht #1 zu: Citroen Jumpy (ab 2007)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen Jumpy von Karl Riedl

Citroen Jumpy (ab 2007) Erfahrungsbericht
verfasst von Karl Riedl (48)
am 07.02.2008 um 06:39 Uhr

"
Seit drei Monaten bin ich depremierter Besitzer eines nagelneuen Jumpy der neuesten Generation (2007-10) und total unzufrieden damit. Das Auto macht laut Computer was es will. In der Kiste ist man durch den Computer derart bevormundet, daß ich es bereue mir nicht doch einen Japaner gekauft zu haben. Das Auto wurde bar gekauft. Und wenn mann in Wien in der Zentrale des Importeurs anruft und einmal nicht endlos in der Warteschleife mit nicht endend wollendem KlingKlang belämmert wird, wird man derart hochnäsig und präpotent herablassend behandelt, daß ich es wirklich notwendig finde auch andere Leute vor meinem Desaster zu bewahren.
Der Wagen wird im Kundendienst genutzt und ist halb Fahrzeug, Lager und Büro.
Dabei ist es auch notwendig, daß man am Parkplatz vor dem Kunden Teile sucht, Beschreibungen studiert und den Computer anwirft, weil nicht alle Beschreibungen auf Papier verfügbar sind.
Um nicht ständig alles zum Kunden hineinschleppen zu mssen, macht man das im Auto.
Der alte Jumpy hatte eine Mittelstellung des Zündschlosses zwischen Aus und Zündung ein die den Zigarettenanzünder unter Spannung setzte. Das gibt es bei den neuen nicht mehr, hat man doch einen intelligenten Computer vorne im Motorraum sitzen der das alles managt.
Und genau dieser Computer schaltet bei Einschalten der Zündung sofort die ganze Beleuchtung ein, das Auto blinkt wie ein Christbaum, ein Arbeiten länger wie maximal 20 Minuten an der Zigarettensteckdose ist nicht möglich, da dann die Batteriespannung soweit abgefallen ist, daß der Computer den Strom abdreht.
Der Computer bestimmt auch wieviel ich von der Scheibenreinigungsfüssigkeit hinaufspritzen muß, ein Dosieren ist nicht mehr möglich.
Dasselbe passiert mit der Innenbeleuchtung, auch wenn man auch auf Dauerlicht schaltet, nach spätestens 10 Minuten ist Schluss, es gibt kein Dauerlicht, auch nicht wenn man auf Dauerlicht schaltet, ein Birnchen mit 5 Watt, das ca. 0,5 Ah einer 60 Ah Batterie zieht kann ich max. 10 Minuten brennen lassen, dann stehe ich auf der Ladefläche im Finstern, weil bei eingeschalteter Zündung ja auch der ganze Klimbim von Autobeleuchtung brennt!
Die Steckdose der Ladefläche ist nur unter Spannung und da auch nur bis der Bordcomputer abschaltet, wenn die Zündung eingeschaltet ist, ich muß also vorne den Schlüsselbund hänegen lassen, mich hinten auf die Ladefläche begeben und den Motor laufen lassen, sonst habe ich hinten wieder keinen Strom und kein Licht. Für mich ist das nicht akzeptabel, jeder kann sich meinen Schlüsselbund abziehen und mich einsperren.
Und der Kommentar auf meine Beschwerde: Ja das ist so, das kann man nicht umprogrammieren, damit muß ich leben, heute sind alle Auto so.
Leisten kann ich es mir nicht ein bereits bezahltes neues Auto nach 3 Monaten abzustossen, aber ich kaufe mir sicher keins mehr, das von derart hirnamputierten Ingeneuren konstruiert wurde, und den Reaktionen der Wiener Kollegen, denen ist das alles relativ Wurscht, liegt Wien ja doch um etliches näher am Balkan,

Viola` Citroen"


2 Kommentare:

  1. verfasst von Alex (40) am 16.05.2011 um 17:48 Uhr

    "Lieber Karl!
    Wie wärs mit einem neuen LAP? ;-)
    Nein, also mal ernst: Ist natürlich blöd, aber so einen "Hänger" hat heute jedes Fahrzeug, ehrlich. Also ich hatte einen Kia Carnival II: Wenn man nicht bei der Fahrertür ausstieg sondern beim Beifahrer, wie man es halt so macht bei Schlachtschiffen in engen Garagen, dann blieb prinzipiell das Licht an. Obwohl sich eigentlich der gesamte Strom nach 3 min. nach ziehen des Schlüssels abschalten sollte. Und jetzt zu Dir: Wenn Du Kinder hast, bist Du froh, wenn er das Licht abschaltet, denn beim Kia blieb es brennen,wenn eines der Kinder das Licht einschaltete, obwohl er den gesamten Strom im Fahrgastraum abschalten sollte. Lustig - oder? Wie man ihn wieder anbekommt, wenn die Batterie leer ist, ist eine eigene Geschichte, die auch nicht in der BDA steht. Also - ich denke er ist garnicht so schlecht der Jumpy, oder hat er bei 47.000km Motorschaden??? LG Alex"

  2. verfasst von Gaga (54) am 10.06.2011 um 14:00 Uhr

    "Mit der kurzen Beleuchtungzeit ist auch bei Fiat so . Und noch einiges mehr. Also nicht nur bei Citroen.
    Somit kannst du der Aussage glauben, dass dies bei anderen auch so ist.
    Leider wird nicht alles neue automatisch besser.
    Je komplizierte , umso anfälliger und rationierter."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Jumpy (ab 2007)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Jumpy (ab 2007)