Dacia 1300 / 1310: Erfahrungsbericht #3

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Dacia 1300 / 1310 von André Marotzke

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1971-1979
4-tr.Stufenheck-Limousine
»1300«
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1973-1979
5-tr.Kombi-Limousine
»1300 Break«
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1979-1983
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
»1310«
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1979-1983
1.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»1310 Break«
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1983-1989
2.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
1983-1989
2.Facelift
5-tr.Kombi-Limousine
»Break«
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1971-1979 | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »1300«

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1973-1979 | 5-tr.Kombi-Limousine | »1300 Break«

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1979-1983 | 1.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »1310«

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1979-1983 | 1.Facelift | 5-tr.Kombi-Limousine | »1310 Break«

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1983-1989 | 2.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)
Variante: 1983-1989 | 2.Facelift | 5-tr.Kombi-Limousine | »Break«

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)


Erfahrungsbericht #3 zu: Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Dacia 1300 / 1310 von André Marotzke

Dacia 1300 / 1310 (1971-1989) Erfahrungsbericht
verfasst von André Marotzke (28)
am 21.02.2007 um 20:47 Uhr

"1996 machte ich damals mit 18 meinen Führerschein und konnte danach einen orangefarbenen Dacia 1300 aus dem Jahre 1979 mein Eigen nennen.
Dieses Fahrzeug stammte aus dem Nachlass meines verstorbenen Opa´s. Der Wagen hatte gerademal 31465 km Laufleistung und sah aus wie aus dem Verkaufsraum! Selten gefahren und immer gepflegt kam er nun zu mir und ich beschloss, auch wenn ich von den anderen belächelt wurde, das Auto zu fahren. Anfangs hat man mir gesagt , solch ein Auto ist nicht mehr zeitgemäß und warum ich mir keinen Kadett oder Golf zulege. Dazu muss ich sagen , das ich noch nie auf Kadett & Co stand. Zu Ehren meines Opas und wegen des Tatsache, das ich Ostdeutsche Autos schon immer liebte, fuhr ich den 1300´er, den ich liebevoll behandelte und auch fuhr. Das Auto war echt ne Wucht, jeder der es sah , drehte sich danach um! Rost wahr nicht zusehen und die Chromteile blitzten in jedem Sonnenstrahl...
Ich war echt stolz, einen Dacia zubesitzen, der kaum Rost hatte, nicht zuletzt wegen der guten und dicken Unterbodenpflege meines Opas ! Zudem wurde der Wagen nie im Winter gefahren geschweigedenn öfters als 4 mal im Monat. Ich musste sogar die Reifen tauschen , da noch die allerersten drauf waren und diese rissig waren.
Der 1300´er hat mich nie im Stich gelassen , er war sehr zuverlässig und fuhr wie Omas Sofa.
Allerdings ist er dann 1998 von einem Opel Combo auf vereister Straße gerammt worden und ich habe es nie wieder geschafft , ihn so herzurichten , wie er einst aussah. Nicht zuletzt wegen der kaum wiederzubeschaffenen Teile und Farbe.
Ich verkaufte ihn an einen rumänischen Gastarbeiter und führte Ihn so wieder seinem Land zu. Ich hoffe , das er heute noch immer fährt und sage " Danke Dacia""


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Dacia 1300 / 1310 (1971-1989)