DAF 31: Erfahrungsbericht #7

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum DAF 31 von Jürgen Stiehl

DAF 31 (1963-1974)
1963-1965
2-tr.Stufenheck-Limousine
DAF 31 (1963-1974)
1965-1967
2-tr.Stufenheck-Limousine
DAF 31 (1963-1974)
1967-1974
2-tr.Stufenheck-Limousine
DAF 31 (1963-1974) 1963-1965<br />3-tr.Kombi-Limousine<br />»Combi«
1963-1965
3-tr.Kombi-Limousine
»Combi«
DAF 31 (1963-1974) 1965-1967<br />3-tr.Kombi-Limousine<br />»Combi«
1965-1967
3-tr.Kombi-Limousine
»Combi«
DAF 31 (1963-1974)
1967-1974
3-tr.Kombi-Limousine
»Combi«
DAF 31 (1963-1974)
Variante: 1963-1965 | 2-tr.Stufenheck-Limousine

DAF 31 (1963-1974)
DAF 31 (1963-1974)
Variante: 1965-1967 | 2-tr.Stufenheck-Limousine

DAF 31 (1963-1974)
DAF 31 (1963-1974)
Variante: 1967-1974 | 2-tr.Stufenheck-Limousine

DAF 31 (1963-1974)
DAF 31 (1963-1974)
Variante: 1967-1974 | 3-tr.Kombi-Limousine | »Combi«

DAF 31 (1963-1974)


Erfahrungsbericht #7 zu: DAF 31 (1963-1974)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum DAF 31 von Jürgen Stiehl

DAF 31 (1963-1974) Erfahrungsbericht
verfasst von Jürgen Stiehl (50)
am 25.12.2007 um 16:39 Uhr

"Ich hatte auch einen 33er, meine Eltern 44,55 und 66er und einen Volvo 343. Mein Vater meinte, die Automatik sei das einzig Wahre, da der Motor immer im Bereich des besten Drehmomentes lief. Leider ist das nur die halbe Wahrheit, man konnte den Motor nicht dazu zwingen mit niedrigen Drehzahlen zu arbeiten, sondern er heulte auf, wie eine rutschende Kupplung. Ebenso ist der Wirkungsgrad einer solchen Strumpfbandautomatik nicht gerade berauschend. Daher war der Verbrauch in der Stadt ziemlich hoch, auf der Strecke (ich bin mal zu Vorwendezeiten damit nach Dresden und dort von einem Trabbi im Anzug locker versägt worden) kam er auf 6 Liter. Mein Urteil: "Scheißteile", besonders die großen, höchstens für Technikfreaks interessant."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum DAF 31 (1963-1974)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum DAF 31 (1963-1974)