DAF 44: Erfahrungsbericht #3

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum DAF 44 von Manfred Petermann

DAF 44 (1966-1974)
1966-1969
2-tr.Stufenheck-Limousine
DAF 44 (1966-1974)
1966-1969
3-tr.Kombi-Limousine
»Combi«
DAF 44 (1966-1974)
1969-1974
1.Facelift
2-tr.Stufenheck-Limousine
DAF 44 (1966-1974)
1969-1974
1.Facelift
3-tr.Kombi-Limousine
»Combi«
DAF 44 (1966-1974)
Variante: 1966-1969 | 2-tr.Stufenheck-Limousine

DAF 44 (1966-1974)
DAF 44 (1966-1974)
Variante: 1966-1969 | 3-tr.Kombi-Limousine | »Combi«

DAF 44 (1966-1974)
DAF 44 (1966-1974)
Variante: 1969-1974 | 1.Facelift | 2-tr.Stufenheck-Limousine

DAF 44 (1966-1974)
DAF 44 (1966-1974)
Variante: 1969-1974 | 1.Facelift | 3-tr.Kombi-Limousine | »Combi«

DAF 44 (1966-1974)


Erfahrungsbericht #3 zu: DAF 44 (1966-1974)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum DAF 44 von Manfred Petermann

DAF 44 (1966-1974) Erfahrungsbericht
verfasst von Manfred Petermann (48)
am 05.09.2007 um 22:22 Uhr

"Der DAF 44 war mein erstes Auto, das ich mir nach bestandenem Führerschein kaufte. Gebraucht, Farbe weiss und 2.500Mark teuer. Eine gewaltige Summe für einen Lehrling! BJ72, 34PS, lässige 2Zylinder-Boxer-Maschine und Automatik(Variomatik)Getriebe. Einziger Nachteil war die relativ anfällige Fliehkraftkupplung, die zwischen 30-und50.000km ihren Geist aufgab. Aber was ist das schon, wenn man heute in Erinnerung schwelgt. Manchmal fahre ich diesen Wagen im Traum immer noch. Es war einfach mein erster Wagen und bleibt unvergessen. Apropos, die Antriebstechnik von DAF war seiner Zeit weit voraus. Nicht zu vergessen die "Motorbremse", die mittels eines Druckknopfes am Armaturenbrett bei unter 50km/h betätigt werden konnte(Bergabfahrt). Ein Griff in die Lkw-Kiste, ein Vorläufer der heutigen Retarder-Technik. Klar, DAF baute und baut in erster Kinie Lastwagen. Wer diesen Wagen kennt, weiss, was ich meine. War damals ein echtes "Highlight"."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum DAF 44 (1966-1974)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum DAF 44 (1966-1974)