Daihatsu Trevis: Erfahrungsbericht #2

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Trevis von Sly

Daihatsu Trevis (2006-2010)
2006-2010
5-tr.Fließheck-Limousine
Daihatsu Trevis (2006-2010)
Variante: 2006-2010 | 5-tr.Fließheck-Limousine

Daihatsu Trevis (2006-2010)


Erfahrungsbericht #2 zu: Daihatsu Trevis (2006-2010)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Trevis von Sly

Daihatsu Trevis (2006-2010) Erfahrungsbericht
verfasst von Sly (28)
am 18.06.2008 um 17:05 Uhr

"Also: Der Wagen eignet sich für Touren al la Salzburg (Ö) - Rügen nonstop ohne Kreuzschmerzen! Auf deutscher Autobahn empfehle ich die Klimaanlage auszuschalten, die nimmt dem Mausi nur Kraft, ohne Klima geht mit etwas Schwung doch die Post ab und erntet verblüffte Gesichter. :-) Mein Mausi wird am Montag zum ersten Zwischenservice (15.000km) gebracht, und da wird sich weisen, was der Service kostet, ob Daihatsu wirklich günstig ist, bin mal gespannt. Ich fahre viel Land, viel Stadt, und viel Autobahn. Ich schone den Wagen nicht, und fahre oft Vollgas, mit rechtem Bein im Bodenblech und verbrauche im Schnitt 6,1 Liter Normalbenzin. Hochachtung. Die Rallyestreifen, der Doppelrohrauspuff und die teilglanzpolierten Alufelgen machen sich bezahlt für einen tollen Auftritt, es muss nicht immer ein teurer Mini sein. Für Stadt und Land kann ich den Wagen extrem empfehlen, den kleinsten Wendekreis, ich staune jedesmal selber, wie der im rechten Winkel ums Eck wieselt.... Für Autobahnfahrten ist der Wagen doch etwas zu hart gefedert, der hoppelt gelegentlich so über die Piste, dass mir fast die Plomben rausfallen.... Viel, viel Beinfreiheit hinten, meine Mitfahrer sind immer wieder überrascht. Zu viert? Kein Problem, Kopfstützen raus, und dahin gehts! Ich mag Dich einfach Mausi"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Trevis (2006-2010)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Trevis (2006-2010)