Datsun 240Z / 260Z: Erfahrungsbericht #16

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Datsun 240Z / 260Z von Albrecht Stettner

Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)
1973-1979
2-tr.Coupe
Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)
Variante: 1973-1979 | 2-tr.Coupe

Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)


Erfahrungsbericht #16 zu: Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Datsun 240Z / 260Z von Albrecht Stettner

Datsun 240Z / 260Z (1973-1979) Erfahrungsbericht
verfasst von Albrecht Stettner (46)
am 24.08.2008 um 18:15 Uhr

"Habe zur Zeit vier Z 260 2+2, 280 2+2.... Durch einen Zufall konnte ich einen LKW voller Neu- und Gebrauchtteile mit rostfreien !!! Karossen erwerben. Dann fand ich den blauen Z 260 im ebay. Ich habe dann zwei restauriert und den nagelneuen!! 2,8 L Motor mit den SU Vergasern, Fächerkrümmer etc. in den Blauen und den anderen 2,6L mit 220 PS, Fächerkrümmer, 3 doppelten Weber, 300 Grad Nocke, heißer Kopf... mit Teilen von "thezstore.com" vervollständigt. Die liefern absolut verlässlich. Die Qualität ist top! Seit 1996 fahre ich jetzt die rote Z. Die "Rote" 260 ist die Sucht. Es ist wie komfortables "Cocart fahren"..Ich gehe jetzt die Nummer Drei im Winter an. Sie soll Knallgelb werden..Ich kenne jede Schraube der Z. Bei Fachfragen helfe ich gerne..Schaut Euch doch die Bilder mal an unter: www.wer-kennt-wen.de, Albrecht Stettner Hilchenbach"


2 Kommentare:

  1. verfasst von von Monschaw, Philip (39) am 25.07.2009 um 15:11 Uhr

    "Hallo!
    Habe einen 260 Z, Bj 77, alles noch original und ungeschweißt.Er hat auch erst 77 tausend Kilometer runter, fängt aber bei hoher Geschwindigkeit (140-150) an zu "ruckeln",so als würde er kein Sprit mehr bekommen. Wenn man dann vom Gas geht ist es wieder weg.Ein Mal konnte ich garnicht mehr fahren, da waren ca. 30 Grad Außentemperatur und das Ruckeln war sofort da,nachdem der Motor auch warm war.Mußte mich dann abschleppen lassen. Meine Vermutung ist der Vergaser oder die evtl. zugesetzte Benzinleitung, die am Motorblock anliegt.Benzinpumpe ist es nicht,das haben ich überprüft
    Schon mal vielen Dank, Philip"

  2. verfasst von Holger (58) am 21.11.2017 um 20:25 Uhr

    "Hallo Albrecht,
    hoffe Du kannst mir mit Deiner Erfahrung weiterhelfen ... habe seit kurzen einen 260Z, Baujahr 1976. Das Fahrzeug stand jahrelang, soll jetzt aber wieder auf die Straße.

    Leider läuft der Motor aber noch nicht so, wie ich mir das vorstelle. Der Leerlauf ist sauber, im unteren Drehzahlbereich bis 3.000 U/min auch noch ok, doch dann wird es zäh. Über 4.000 U/min geht überhaupt nichts mehr. Und das, obwohl der rote Bereich erst bei 7.000 U/min beginnt. Von der viel gepriesenen Drehwilligkeit des Motors ist nichts zu spüren.

    Dazu nimmt sich der Motor mehr als 20 L/100km !

    Die beiden Doppelvergaser können so falsch nicht eingestellt sein, erst vor kurzem wurde mit dem Wagen die AU erfolgreich bestanden.

    Nun hoffe ich, daß Du vielleicht eine Idee hast, woran es liegen könnte, daß der Motor nicht sauber hochdreht und wie man den unverhältnismäßig hohen Spritverbrauch auf ein angemessenes Niveau senken kann.

    Vielen Dank schon mal."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Datsun 240Z / 260Z (1973-1979)