Erfahrungsbericht #21 zu: Fiat 125 (1967-1972)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 von Holger

Fiat 125 (1967-1972) Erfahrungsbericht
verfasst von Holger (42)
am 12.11.2008 um 19:40 Uhr

"Im Jahr 1996 hatte ich das Glück einen der noch verbliebenen 125er günstig erwerben zu können. Es war ein dunkelrotes S Modell, Bj. 1970 in befriedigendem Zustand. Nach einiger Pause wurde er 1999, nun in dunkelblau, wieder zugelassen und bereitet mir seit dem viel Freude. Einerseits verleiht der viele Chrom dem Wagen eine klassische Note andererseits ist er ein "Wolf im Schafspelz". Es gibt heute sicher viele Autos mit mehr als 100 PS, aber welches Auto von denen wiegt nur eine knappe Tonne.

Als Manko hat sich aus meiner Sicht außer der mangelnden Rostvorsorge nur das zu weiche Fahrwerk erwiesen. Auf unebener, kurvenreichen Strecke bin ich mit meinem schraubengefederten LADA einen Tick flotter unterwegs. Bei SEAT hat man das in den 70´ern wohl ähnlich gesehen und den sportlichen Motor des Fiat 125 in der Karosserie eines Fiat 124 versenkt. Heraus kam ein echtes Sportgerät, der SEAT 1430 Especial 1600, aber das ist schon wieder eine andere Geschichte ... "


1 Kommentar:

  1. verfasst von Bruckner Karl (51) am 15.06.2009 um 17:27 Uhr

    "Der 125s war mein erstes Auto 1977 ich habe dieses Auto geliebt. Bin bis nach dem BH damit gefahren. Mein bestes Auto...."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)