Fiat 125: Erfahrungsbericht #13

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 von Tom

Fiat 125 (1967-1972)
1967-1972
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 125 (1967-1972)
Variante: 1967-1972 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Fiat 125 (1967-1972)


Erfahrungsbericht #13 zu: Fiat 125 (1967-1972)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 von Tom

Fiat 125 (1967-1972) Erfahrungsbericht
verfasst von Tom (42)
am 30.09.2007 um 11:21 Uhr

"Wir hatten einen 125 S der 1. Serie als Familienwagen von 1970 bis 1987 (!!!). Ja, doch, 17 Jahre waren das. Mein Vater war so begeistert von der Technik und der Form, dass kein anderes Fahrzeug dieser Zeit ihn überzeugen konnte. Wahrscheinlich hätten wir das Auto heute noch, wenn die Karrosserie mitgespielt hätte. Die Technik hat es jedenfalls, auch auf Fahrten durch ganz Europa (von Kreta bis Schottland). Wie oft der Tachometer "genullt" wurde, weiß ich nicht mehr, mehr als einmal bestimmt :-). Klar kannten wir irgendwann jede Schraube und jede Schweißnaht (und die vergisst man auch nicht ;-)), aber bis auf diverse Zylinderkopfdichtungen und eine eingelaufene Nockenwelle hatten wir nie Probleme. Offiziell durfte ich den Wagen nur einmal fahren... zum Schrottplatz. Das brachte mein Vater nicht über's Herz. Inoffiziell hatte ich öfter, wenn auch nur kurz das Vergnügen *gg*."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)