Fiat 125: Erfahrungsbericht #15

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 von Michael Schödel

Fiat 125 (1967-1972)
1967-1972
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 125 (1967-1972)
Variante: 1967-1972 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Fiat 125 (1967-1972)


Erfahrungsbericht #15 zu: Fiat 125 (1967-1972)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 von Michael Schödel

Fiat 125 (1967-1972) Erfahrungsbericht
verfasst von Michael Schödel (49)
am 24.11.2007 um 21:47 Uhr

"Hallo Fiat-Fans, bin heute durch Zufall auf diese Seite gestoßen, Fiats waren für mich über fast 10 Jahre mein größtes Hobby. Fuhr selbst zuerst 125p und habe dann 1986 einen von damals schon sehr seltenen 125 special 5-Gang erstanden. Das Teil war 15 Jahre alt und hatte vorher nur echte Liebhaber als Besitzer. Karosserie war top hohlraumkonserviert, der war besser in Schuss, als mein wesentlich jüngerer 125p zuvor. Der Doppelnockenmotor mit 100 PS war selbst in den 80-ern noch absolut konkurrenzfähig, das Fahrwerk stand auf Bilstein-Gasdruckdämpfern, der lag auf der Straße "wie ein Brett"-trotz Blattfedern, Wahnsinn. Habe das Auto nur kurz gefahren und mir dann einen 131 Mirfiori angetan, 800 Stunden investiert, Doppelnocke rein usw., aber seit 18 Jahren nunmehr nicht mehr an Fiats rumgeschraubt. Hab mir im Frühjahr einen 125S-Oldtimer angeschaut, ich glaube, wieder Blut geleckt zu haben..."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 125 (1967-1972)