Fiat 128: Erfahrungsbericht #2

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 128 von MiG

Fiat 128 (1969-1985)
1969-1972
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 128 (1969-1985) 1969-1985<br />3-tr.Coupe
1969-1985
3-tr.Coupe
Fiat 128 (1969-1985) 1972-1975<br />1.Facelift<br />4-tr.Stufenheck-Limousine
1972-1975
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 128 (1969-1985) 1981-1981<br />2.Facelift<br />4-tr.Stufenheck-Limousine
1981-1981
2.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 128 (1969-1985)
Variante: 1969-1972 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Fiat 128 (1969-1985)


Erfahrungsbericht #2 zu: Fiat 128 (1969-1985)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 128 von MiG

Fiat 128 (1969-1985) Erfahrungsbericht
verfasst von MiG (44)
am 19.11.2006 um 20:10 Uhr

"Der erste Fiat 128 kam 1978 als junger Gebrauchter in die Familie, es war der erste eigene Wagen meiner Mutter - ein silberner 128 Special, genau so wie auf dem Beispielbild. Dieses Fahrzeug übernahm ich 1986, und seitdem habe ich diverse 128er gefahren, insgesamt über 200.000 km, zuletzt einen 73er 128 Familiare, also die Kombiversion. Die Fahrzeuge waren durchweg zuverlässig, spitzig und - gemessen an ihrer Bauzeit und dem cw-Wert - auch verhältnismäßig sparsam. Für mich ist ein Fiat 128 bis heute ein vernünftiger Gebrauchs-Oldie, der auf seiner Grundfläche erstaunlich viel Platz bietet. Unseren Kombi habe ich jetzt lediglich verkauft, weil wir für unseren Oldtimer-Wohnwagen ein größeres Zugfahrzeug benötigen."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 128 (1969-1985)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 128 (1969-1985)