Fiat 132: Erfahrungsbericht #10

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 132 von Hegnauer Andreas

Fiat 132 (1972-1981)
1972-1974
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 132 (1972-1981) 1974-1977<br />1.Facelift<br />4-tr.Stufenheck-Limousine
1974-1977
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 132 (1972-1981)
1977-1981
2.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Fiat 132 (1972-1981)
Variante: 1972-1974 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Fiat 132 (1972-1981)
Fiat 132 (1972-1981)
Variante: 1977-1981 | 2.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Fiat 132 (1972-1981)


Erfahrungsbericht #10 zu: Fiat 132 (1972-1981)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat 132 von Hegnauer Andreas

Fiat 132 (1972-1981) Erfahrungsbericht
verfasst von Hegnauer Andreas (57)
am 01.10.2006 um 12:35 Uhr

"Ich lebte und arbeitete von 1975 bis 1986 in Jerusalem/Israel bei der UNO. 1978 kaufte ich mir einen neuen 132er 2000 (blau). Dieser wurde nur gerade 1 Jahr alt, Totalschaden nach einem "Abschuss" durch einen israelischen Armee-Lastwagen. Aufgrund der guten Erfahrung kaufte ich mir wieder einen neuen 132er 2000, diesmal in weiss. Bis zu meiner Rückkehr nach Europa 1986 fuhr ich den Wagen mit viel Spass (ca. 160'000km). Ich hatte keine grösseren Reparaturen, zweimal musste ich die Oelpumpe wechseln, jedoch durch äussere Einflüsse bedingt. Beide Male war die Benutzung schlechter Strassen schuld, durch das Aufschlagen der Oelwanne ging die Pumpe zu Bruch. Ein Schwachpunkt war auch die Auspuffanlage, alle paar zehntausend Kilometer war wieder der vordere oder hintere Teil fällig, hat allerdings kein Vermögen gekostet.
Bei meinem Weggang 1986 verkaufte ich den Wagen an einen einheimischen Freund in Bethlehem, mit dem ich immer noch in Kontakt stehe. Er fährt "meinen" Fiat immer noch! Bei meinem letzten Besuch vor zwei Jahren hatte er ca. 240'000 km und war in einem Top-Zustand. Mein Freund, unterdessen pensionierter Automechaniker, hegt und pflegt ihn wie sein "Baby", entsprechend sieht das Auto aus. Auch Rost ist kein Thema, dies ist allerding dem trockenen Klima und der Absenz von Steusalz zu verdanken. Ich hoffe er macht's noch lange!
Gruss an alle 132er-Freunde."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 132 (1972-1981)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat 132 (1972-1981)