Erfahrungsbericht zu: Mazda 929 (1987-1992)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Mazda 929 von Botho frank

Mazda 929 (1987-1992) Erfahrungsbericht
verfasst von Botho frank (76)
am 11.06.2019 um 14:35 Uhr

"Hallo Mazda 929 HC Liebhaber. Ich kaufte 1992 einen 929 Hc GLX gebraucht ( hatte 25000 km runter) mit der 3,0 V6 Maschine,um meinen Wohnwagen zu ziehen. Die Maschine lief leise, rund und ohne jegliche Vibration, eine D-Mark Münze senkrecht viel im Leerlauf nicht runter.1998 verkaufte ich dieses Auto mit 95000 km und kaufte einen Rover 800--es war ein Fehler ! Mit dem Mazda hatte ich keine Problemme,was ich von den folgenden Kfz Rover 800- geplatzter Kühler und beide Kopfdichtungen,Lederverkleidung des Armaturenbrettes löste sich ab und Regenwasser drang durch die Gummiabdichtung Heckscheibe ein. Auch ein Mercedes E320 Bj.2002 hatte einige Macken (Rost an den Türen links unten,Wassereinbruch in Kofferraum u.v.a.m). Weitere Kfz kamen ins Haus,die auch einige Macken hatten.
Noch heute sage ich mir -hättest du doch den Mazda 929 behalten. Jetzt suche ich wieder einen Mazda 929 HC GLX 3,0 V6 Bj.88/89 mit 170 PS. Innenausstattung Plüsch, Prestigesilber als
Oldtimer was aussichtslos ist-- schade--. Es wird wohl ein Traum bleiben!!!"




Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Mazda 929 (1987-1992)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Mazda 929 (1987-1992)