Erfahrungsbericht zu: Renault Twingo (1993-2007)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Renault Twingo von Johanna Kuhlmann

Renault Twingo (1993-2007) Erfahrungsbericht
verfasst von Johanna Kuhlmann
am 14.03.2019 um 12:57 Uhr

"Habe vor 14 Tagen einen R. Twingo bj 2002 Automatik gekauft. Während der Fahrt springt er von Automatik ins Manuelle. Läßt sich dann gar nicht mehr schalten. Wer kann mir einen Tipp geben."




2 Kommentare:

  1. verfasst von Jürgen Wiegand (80) am 07.05.2019 um 10:50 Uhr

    "Sehr geehrte Frau Kuhlmann,
    meine Frau fährt einen Twingo gleichen Baujahrs auch Automatik.
    Wir hatten vor ein paar Wochen, als es etwas kälter war, das gleiche Problem.
    Ich war früher 'Hobbyschrauber' und habe mich im Internet z.B. 'Twingo Forum',
    'Anleitung 'Quickshift-Druckspeicher' schlau gemacht. Übereinstimmende Meinung:
    Wenn keine Undichtigkeit am Kupplungszylinder vorliegt ist mit 95 prozentiger
    Sicherheit der Druckzylinder der Kupplungsbetätigung 'hinüber'.
    Nicht wundern: der Twingo Automatik hat trotz Automatik eine hydraulisch betätigte Kupplung
    (die Automatik ist NUR elektro-hydraulisch betätigtes herkömmliches 5-Gang Getriebe).
    Im Internet Ersatzteile Handel habe ich den Original Druckspeicher nur bei 'Der Ersatzteileprofi'
    für € 121,75 gefunden und letzte Woche eingebaut. Problem GELÖST.
    Der Einbau ist für einen handwerklich begabten Auto-Schrauber ein lösbares Problem.
    Lediglich der Ausbau (sehr fest verschraubt) ist eine kleine Hürde, mit entsprechendem
    Werkzeug jedoch machbar (für 'Technikus' : Draper 77592 Ketten-Ölfilterschlüssel bei
    Amazon €6,97 plus Fracht. Andere Werkzeuge haben versagt !
    Das 'schleichende' Sterben des Druckspeichers ist in einem Bericht 'Defekten Druckspeicher
    sicher erkennen siehe: Blog zu F1-Hydraulik' .
    Wichtig : Sollte meine Vermutung richtig sein - NICHT zu lange weiterfahren, da sonst die
    Hydraulikpumpe ihren Geist aufgibt (läuft zu oft an !). TEUER - Teilekosten um die €300,00
    Ich hoffe meine Ausführungen helfen Ihnen oder einem kompetenten Helfer.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Wiegand"

  2. verfasst von Jürgen Wiegand (80) am 02.06.2019 um 11:29 Uhr

    "Ich habe heute 2.6.2019 nochmal in den Vorgang von Mitte März 2019 geschaut. Hat es eine Reaktion / Antwort gegeben ?
    Traf meine Vermutung zu und wurde das beschriebene Problem gelöst ?
    Das würde mich und andere Leser sicher Interessieren."

Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Renault Twingo (1993-2007)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Renault Twingo (1993-2007)