Alfa Romeo 164: Erfahrungsbericht #6

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 von Dr. Elmar Schmidt

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
1988-1992
4-tr.Stufenheck-Limousine
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
1992-1997
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Variante: 1988-1992 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Variante: 1992-1997 | 1.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles


Erfahrungsbericht #6 zu: Alfa Romeo 164 (1988-1997)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 von Dr. Elmar Schmidt

Alfa Romeo 164 (1988-1997) Erfahrungsbericht
verfasst von Dr. Elmar Schmidt (50)
am 02.09.2004 um 19:13 Uhr

"Update (s. meinen vorigen Beitrag): Jetzt 14. J. und 220.000 km, und er fährt und fährt und fährt. Ich schone den 164 TS jedoch bei höchstens mal 150 Autobahn-km/h wie einen vormaligen Rassegaul. Inzwischen gibt's halt Abstriche beim Anzug und im Lenkverhalten (habe immer noch die ersten Stoßdämpfer), auch die vordere Kunststoff-Stoßfänger hat gelitten, aber mir in der Tat manchen Eigen und Fremdschaden erspart. Ein wirklicher Schwachsinn, daß Alfa die 156er/166er nur in Wagenfarbe lackiert. Die sind im übrigen allein optisch nicht annähernd mit dem 164er konkurrenzfähig. Und ich möchte gar nicht wissen, welcher Elektronik-Quatsch in denen noch mitmischt. Von Alfa-Werkstätten halte ich mich auch deshalb fern, ich würde im Bedarfsfall nur noch Kenner an den Wagen lassen.
Ciao Centosessantaquattristi!"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 (1988-1997)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 (1988-1997)