Alfa Romeo 164: Erfahrungsbericht #7

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 von Jürh

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
1988-1992
4-tr.Stufenheck-Limousine
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
1992-1997
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Variante: 1988-1992 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles
Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Variante: 1992-1997 | 1.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Alfa Romeo 164 (1988-1997)
Foto © Fiat Chrysler Automobiles


Erfahrungsbericht #7 zu: Alfa Romeo 164 (1988-1997)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 von Jürh

Alfa Romeo 164 (1988-1997) Erfahrungsbericht
verfasst von Jürh
am 01.11.2004 um 08:58 Uhr

"Dieser Wagen ist sehr gut. Es gab niemals etwas Besseres in der oberen Mittelklasse, aber der Alfa ist halt kein Musterbeispiel an Zuverlässigkeit.

So manches Mal trieb mich mein 164 3.0V6-24V aus der ersten Serie vom Januar 1989 zum Wahnsinn: Streikende Zentralverriegelung, leckende Klimaanlage, Radio (blaupunkt München SCD09) ohne Empfang (Heckscheibenantenne ohne Funktion, Fehler vom Alfa-Haus meines Vertrauens behoben), Zylinderkopfdichtung bei 211.000 Kilometern im Juli 2002 zum vierten Male durchgebrannt und vor allem im Winter, bei Kälte, gerade wenn ich morgend zur Arbeit musste, sprang der Motor als nicht an.

Trotz dieser Fehler ist mein Alfa ein sehr schöner, sportlicher Reisewagen der gehobenen Mittelklasse mit unsagbar gutem Komfort, ich würde ihn bestimmt wieder kaufen!"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 (1988-1997)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Alfa Romeo 164 (1988-1997)