Chrysler 300M: Erfahrungsbericht #12

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler 300M von Frank

Chrysler 300M (1998-2004)
1998-2004
4-tr.Stufenheck-Limousine
Chrysler 300M (1998-2004)
Variante: 1998-2004 | 4-tr.Stufenheck-Limousine

Chrysler 300M (1998-2004)


Erfahrungsbericht #12 zu: Chrysler 300M (1998-2004)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler 300M von Frank

Chrysler 300M (1998-2004) Erfahrungsbericht
verfasst von Frank (45)
am 09.11.2008 um 10:46 Uhr

"Ich fahre meinen 300M seit 2 Jahren. Zu den Angaben von ahmet 42 möchte ich sagen, dass dieser Verbrauch unmöglich ist. Bin erst vorige Woche die Stracke Linz- Duisburg gefahren, (820km )ganz wenig Verkehr max. 160 Km und einen Verbrauch von exakt 12 Liter. Bei einer Geschwindigkeit auf Landstraße von 80 bis 100 kmh und wenig Verkehr (nicht zu viele Bremsmanöver usw.) bin ich noch ie unter 9,5 Liter gekommen. Der 300M ist ein super Auto, jedoch verstehe ich Leute nicht, die beim Verbrauch selbst bescheissen. Für dieses Auto mit den PS und den Komfort ist es keine Schande wenn er 12-13 Liter braucht. Stadtverkehr ca. 14-15 Liter.
Nockenwellensensor war bereits 2 mal kaputt. "


1 Kommentar:

  1. verfasst von swissami (43) am 03.09.2009 um 17:02 Uhr

    "Hallo Frank ich möchte dich korriegieren, es betrifft dieser durchschnittverbrauch bezogen auf LPG Gas, nicht auf Benziner, aber falls du den Kollektor,Drosselklappe,alle sensoren AIS Motor reinigst und den Luftfilter regelmässig ersetzt und den Ansugskollektor reinigst, den Ölwechsel alle 3000km ersetzt, JA dan bringst du diesen 8-9liter auf 100km sehr gut zurstande. den ich fahre jetzt auch einen Chrysler 300M und es ist ein super wagen, würde NIEMALS mit einer anderen Wagen tauschen. Gruss aus der Schweiz"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler 300M (1998-2004)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler 300M (1998-2004)