Chrysler ES: Erfahrungsbericht #2

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler ES von Olli

Chrysler ES (1988-1991)
1988-1991
3-tr.Fließheck-Limousine
Chrysler ES (1988-1991)
Variante: 1988-1991 | 3-tr.Fließheck-Limousine

Chrysler ES (1988-1991)


Erfahrungsbericht #2 zu: Chrysler ES (1988-1991)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler ES von Olli

Chrysler ES (1988-1991) Erfahrungsbericht
verfasst von Olli (27)
am 13.12.2004 um 16:13 Uhr

"Hallo, ich hatte bisher 2 ES turbo Fahrzeuge, einen 2,5l mit Automatik und später einen Schaltwagen. Mit dem ersten war ich ziemlich zufrieden, nur der hohe Spritverbrauch war nervig. Da waren bei sportlichem Fahrstil schon mal locker 20l drin. Was allerdings einmalig ist ist der Komfort in diesem Wagen. Sitzen wie in Mutters Couch. Jedoch hatten bei beiden Fahrzeugen die vorderen Sitze Ihre Macken. Beim ersten wackelte (nachdem ein Kumpel sich ziemlich in den Beifahrersitz gefletscht hat) der Beifahrersitz, bei dem zweiten der Fahrersitz. Den ersten habe ich knapp ein Jahr lang gefahren, habe hiermit gut 30.000km zurück gelegt. Dann war der Motor defekt. Die Werkstatt sagte, es wäre ein Haarriss. Habe ihn schweren Herzens für 200 Euro dort gelassen. Der spätere Besitzer kam zufällig an meine Telefonnummer und hatte ne Rückfrage. Es stellte sich hierbei heraus, da lediglich die Kopfdichtung hin war. Mit dem zweiten hatte ich nur Pech. Erst hatte der Vorbesitzer den TÜV Bericht verschlampt, dann ist eine Einspritzdüse weggebrannt und danach hat der Lader aufgegeben (lautes Pfeifen, kein Druck mehr, dann blauer Qualm). Und dass nachdem ich das Fahrzeug für knapp 2000 Euro wieder instandgesetzt habe. Jetzt hab ich kein Geld mehr und er steht seid einem Jahr in der Garage, abgemeldet. Meine Frau will Ihn jetzt loswerden, aber ich zögere noch. Ist wirklich ein klasse Auto, zwar nicht das wirtschaftlichste, aber macht höllisch Spass. Zudem begnügt sich der Schaltwagen mit knapp 9l auf 100km wenn man anständig fährt. Vielleicht kann mir ja jemand den genauen Typ des Laders nennen, dann kann ich nen neuen ordern (Wenn er nicht zu teuer ist). Oder es findet sich ein ES Club oder ähnliches, der mir mal mailt.

Gruß#

Olli"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler ES (1988-1991)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler ES (1988-1991)