Chrysler Voyager (II): Erfahrungsbericht #28

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Miko

Chrysler Voyager (1991-1995)
1991-1995
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1991-1995) 1991-1995<br />5-tr.Großraum-Limousine<br />»Grand Voyager«
1991-1995
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1991-1995)
Variante: 1991-1995 | 5-tr.Großraum-Limousine

Chrysler Voyager (1991-1995)


Erfahrungsbericht #28 zu: Chrysler Voyager (1991-1995)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Miko

Chrysler Voyager (1991-1995) Erfahrungsbericht
verfasst von Miko (51)
am 06.05.2008 um 05:22 Uhr

"Hallo, ich fahre den 3,3L Bj.93.234Tkm
Ich habe folgendes Problem.
Wenn ich mit betriebswarmen Motor unterwegs binn und über einen etwas tief liegenden Kanaldeckel oder andere Schlaglöcher fahre(Berlin normal), geht der
Motor aus, dann auf N schalten und wenn möglich noch in der Fahrt neu starten.
Hat hier jemand eine Idee was das führ ein Fehler sein kann.
Mein Ami Kfz Meister, hat mir bereits zweimal das Lehrlaufregelventil (Stellmotor) sowie den OT Geber gewechselt, der Fehler tritt aber wieder auf. Aber ansonsten ist das ein super Auto
und ich würde gerne nochmal 200 Tkm abspulen."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1991-1995)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1991-1995)