Chrysler Voyager (II): Erfahrungsbericht #29

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Robert

Chrysler Voyager (1991-1995)
1991-1995
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1991-1995) 1991-1995<br />5-tr.Großraum-Limousine<br />»Grand Voyager«
1991-1995
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1991-1995)
Variante: 1991-1995 | 5-tr.Großraum-Limousine

Chrysler Voyager (1991-1995)


Erfahrungsbericht #29 zu: Chrysler Voyager (1991-1995)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Robert

Chrysler Voyager (1991-1995) Erfahrungsbericht
verfasst von Robert (47)
am 11.06.2008 um 20:19 Uhr

"Voyager geht beim Fahren aus? Bei mir war es der crankshaft referense sensor. Ausgewechselt und er läuft wieder. Es gibt ein gutes Reparaturbuch von Haynes!"


2 Kommentare:

  1. verfasst von Roman Oczko am 29.06.2009 um 23:03 Uhr

    "habe dieses problem auch habe map sensor und katalysator gewechselt
    problem ist immer noch da,
    versuchs jetzt mit deinem typ
    fahre einen dodge caravan 3.3 es bj 93"

  2. verfasst von Peter Fischer (62) am 01.07.2009 um 10:46 Uhr

    "Hi,dieses Problem gibt es auch beim 4 Zyl.Bj.bis 95. Es gibt mehrere Ursachen.
    Falls Benzinfilter gecheckt, Kurbelwellensensor ersetzen (105.-)ist meistens die Ursache für Motorstillstand bei warm od.Buckelpiste fahren , des Gerätes. Aber wie gesagt, es gibt da einige möglichkeiten. Egal, bei diesem Auto was so nicht mehr funktioniert meistens ist es irgend eine Sensor(Verschleiß) !!! In der Werkstatt wir natürlich ein großes Geheimnis drum gemacht!!!
    Grüsse Pietro"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1991-1995)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1991-1995)