Chrysler Voyager (III): Erfahrungsbericht #4

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Rudi

Chrysler Voyager (1996-2001) 1996-1999<br />5-tr.Großraum-Limousine
1996-1999
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1996-2001)
1996-1999
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1996-2001) 1999-2001<br />1.Facelift<br />5-tr.Großraum-Limousine<br />»Grand Voyager«
1999-2001
1.Facelift
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1996-2001) 1999-2001<br />1.Facelift<br />5-tr.Großraum-Limousine
1999-2001
1.Facelift
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1996-2001)
Variante: 1996-1999 | 5-tr.Großraum-Limousine | »Grand Voyager«

Chrysler Voyager (1996-2001)


Erfahrungsbericht #4 zu: Chrysler Voyager (1996-2001)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Rudi

Chrysler Voyager (1996-2001) Erfahrungsbericht
verfasst von Rudi (43)
am 09.11.2004 um 20:45 Uhr

"Ich fahre seit vielen Jahren Chrysler Voyager 3.3 LE. Bis 2001 den 95er,welcher mir nie Probleme machte. (ausser dass er miserable Bremsen und lausige Scheinwerfer hatte)
Auch mein schöner schwarzer 3.3LE vom Januar 2001 machte mir bis vor einer Woche auch Freude. Dass nun aber bei einem noch nicht mal vier Jahre alten Fahrzeug das gesamte Lenkgetriebe ausgewechselt werden muss, strapaziert meine Nerven und meinen Geldbeutel enorm. € 1250.-!! (die Bremsen sind zwar nicht mehr miserabel. Zwar immer noch ungenügend aber wenigstens einigermassen akzeptabel. Die Scheinwerfer sind immer noch trübe Leuchten. Mein 93er Subaru Vivo ist dagegen ein richtiger "Strahlemann"
Wenn der Chrysler doch nur nicht so ein tolles, bequemes, komfortables Familienauto wäre...ich hätte die Kiste sonst sofort eingetauscht.
"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1996-2001)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1996-2001)