Chrysler Voyager (III): Erfahrungsbericht #16

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Dieckmann, Klaus

Chrysler Voyager (1996-2001) 1996-1999<br />5-tr.Großraum-Limousine
1996-1999
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1996-2001)
1996-1999
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1996-2001) 1999-2001<br />1.Facelift<br />5-tr.Großraum-Limousine<br />»Grand Voyager«
1999-2001
1.Facelift
5-tr.Großraum-Limousine
»Grand Voyager«
Chrysler Voyager (1996-2001) 1999-2001<br />1.Facelift<br />5-tr.Großraum-Limousine
1999-2001
1.Facelift
5-tr.Großraum-Limousine
Chrysler Voyager (1996-2001)
Variante: 1996-1999 | 5-tr.Großraum-Limousine | »Grand Voyager«

Chrysler Voyager (1996-2001)


Erfahrungsbericht #16 zu: Chrysler Voyager (1996-2001)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager von Dieckmann, Klaus

Chrysler Voyager (1996-2001) Erfahrungsbericht
verfasst von Dieckmann, Klaus (69 Jahre)
am 14.02.2008 um 16:55 Uhr

"Voyager SE 2,5 TD Baujahr 1997
Bei km 124.000 gebraucht - Scheckheft gepflegt gekauft
Bei 134.000 km neues Getriebe auf Garantieanteil, bei 150.000 km neuer Klimakompressor Wartungsmangel!
alte Bremsflüssigkeit Wartungmangel,
verstopfter Luftfilter Wartungsmangel
alter Ölfilter - Wartungsmangel
Knacken in der Seilkupplung durch rutschen des Befestigungselements im Kupplungshebel am Getriebegehäuse - rutscht bei getretenem Pedal ca. 5 mm - habe ich abgeändert.
Abgebrochener Kupplunghebel bei 160.000 km
Zylinderköpfe neu bei 235.000 km.
Reparatur selbst durchgeführt. Dabei die Stehbolzen in den neuen Köpfen gleich richtig befestigt !!
Zylinder-Kopfschrauben mit Molykote eingesetzt und mit vollem Anziehmoment nach DIN, nicht nach
Chrysler angezogen - alles o.k.
M 8 - Stehbolzen in den Zylinderköpfen sind nur ca. 2 d eingeschraubt. Werden bei vollem Anziehmoment 30 Nm herausgerissen. Entweder mit Gewindeeinsatz Hely Coyl ? neu einsetzen und mit viel Loctite einkleben oder in den neuen Köpfen die Stehbolzen erst herausdrehen und mit Loctite und Anziehmoment nur noch 25 Nm anziehen !!
Handbremsseil mit blauem PUR -Schlauch Innendurchmesser 6 mm von FESTO zum Gleiten des Stahlseils in den Umlenkbögen verbessern. Schlauch längs aufschneiden und über den lockeren Seilzug in die Rohre schieben. Gut mit Fett z.B. Molykotefett von Dow Corning schmieren - Handbremse funktioniert dann sehr gut gleichmäßig.
Schaltgetriebe Getriebeöl: Nicht Motorenöl verwenden sondern echtes Getriebeöl SAE 90 verwenden mit Molykote A Zusatz - ca 1 %.
Motoröldruckverlust bei lockeren Kipphebelblöcken - durch herausgerissene Stehbolzen.

Steuerkette alle 60.000 km tauschen lassen - aber !! Neue Kette selbst kaufen - deutlich kennzeichnen durch
anschleifen der stahlblau gekennzeichneten Kettenglieder -
zur Sicherheit fotografieren und Bilder aufheben - nach dem Kettenwechsel alte Kette zeigen lassen und aufheben
als Beweis für späteren Kettenbruch.
Bei Kettenbruch gebrochene Kette zeigen lassen und die gesetzten Markierungen prüfen - evt. wurde die Kette nicht gewechselt !!?

Drive by wire hat Probleme:
Bei Punkt genau 2.000 rpm regelt der Bordcomputer die Leistung runter auf ca. 50 PS !!

Mein Voyager hat jetzt 251.000 km
läuft bis auf die Macke mit der elektronischen Leistungsregelung sehr gut.
Ein schönes Auto, wenn man sein eigener Mechaniker ist oder zumindest so viel von dem Wagen und der Technik versteht, dass die Werkstätten ehrlich arbeiten müssen.

Lassen Sie sich bitte den Wagen nach einer Durchsicht oder Kundendienst zeigen, auch auf der Hebebühne. Nehmen Sie eine Tachenlampe mit und
lassen Sie sich den neuen Ölfilter und alle Arbeiten zeigen.
Der neue Ölfilter muss sauber und neu aussehen!! Ihre Werkstatt arbeitet kontolliert besser!


"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1996-2001)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Chrysler Voyager (1996-2001)