Citroen 2CV: Erfahrungsbericht #1

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen 2CV von Andreas Knoth

Citroen 2CV (1959-1990)
1959-1960
1.Facelift
4-tr.Fließheck-Limousine
Citroen 2CV (1959-1990)
1960-1965
2.Facelift
4-tr.Fließheck-Limousine
Citroen 2CV (1959-1990)
1965-1970
3.Facelift
4-tr.Fließheck-Limousine
Citroen 2CV (1959-1990)
1970-1975
4.Facelift
4-tr.Fließheck-Limousine
Citroen 2CV (1959-1990)
1975-1990
5.Facelift
4-tr.Fließheck-Limousine
Citroen 2CV (1959-1990)
Variante: 1959-1960 | 1.Facelift | 4-tr.Fließheck-Limousine

Citroen 2CV (1959-1990)
Foto © Citroen
Citroen 2CV (1959-1990)
Variante: 1960-1965 | 2.Facelift | 4-tr.Fließheck-Limousine

Citroen 2CV (1959-1990)
Foto © Citroen
Citroen 2CV (1959-1990)
Variante: 1965-1970 | 3.Facelift | 4-tr.Fließheck-Limousine

Citroen 2CV (1959-1990)
Foto © Citroen
Citroen 2CV (1959-1990)
Variante: 1970-1975 | 4.Facelift | 4-tr.Fließheck-Limousine

Citroen 2CV (1959-1990)
Foto © Citroen
Citroen 2CV (1959-1990)
Variante: 1975-1990 | 5.Facelift | 4-tr.Fließheck-Limousine

Citroen 2CV (1959-1990)
Foto © Citroen


Erfahrungsbericht #1 zu: Citroen 2CV (1959-1990)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen 2CV von Andreas Knoth

Citroen 2CV (1959-1990) Erfahrungsbericht
verfasst von Andreas Knoth (38)
am 30.11.2001 um 20:12 Uhr

"Dieser Wagen ist sicherlich mehr etwas für Individualisten und was Komfort betrifft etwas für Minimalisten. Dafür ist die -leider etwas anfällige Technik- relativ reparaturfreundlich. Der Wagen ist schlicht weg eine Lebensphilosophie.

Mein Wagen Bj. 1980, 29 PS -noch mit 4 Trommelbremsen ausgestattet- war natürlich kein Auto für die Autobahn, auch wenn er mit seinen 113 Km/h Höchstgeschwindigkeit so gerade eben einen LKW überholen konnte. Bei dieser Geschwindigkeit war aufgrund der schlechten Geräuschdämmung kein Gespräch mehr mit dem Beifahrer möglich.
Bei Autobahngefällestecken jenseits der 120 km/h Marke fühlte man sich beim infernalischen Kreischen des Boxermotors wie ein Pilot in einem Stuka-Flugzeug, der auf dem Schaltstock den Knopf zum Auslösen der Bombe suchte...

Der Motor war aber im Gegensatz der übrigen Technik unverwüstlich. Probleme machten die mangelnde Rostvorsorge, einseitig ziehende Bremsen und defekte Zündspulen.

Bei diesem Wagen muß man sich einfach bewußt sein, daß dieses Gefährt nur dazu konstruiert wurde, um einen von A nach B zu bringen.

Dennoch erinnere ich mich gerne an mein erstes Auto."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen 2CV (1959-1990)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen 2CV (1959-1990)