Citroen Evasion: Erfahrungsbericht #2

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen Evasion von Behrens

Citroen Evasion (1994-2002)
1994-1998
5-tr.Großraum-Limousine
Citroen Evasion (1994-2002) 1998-2002<br />1.Facelift<br />5-tr.Großraum-Limousine
1998-2002
1.Facelift
5-tr.Großraum-Limousine
Citroen Evasion (1994-2002)
Variante: 1994-1998 | 5-tr.Großraum-Limousine

Citroen Evasion (1994-2002)


Erfahrungsbericht #2 zu: Citroen Evasion (1994-2002)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen Evasion von Behrens

Citroen Evasion (1994-2002) Erfahrungsbericht
verfasst von Behrens
am 17.03.2006 um 16:09 Uhr

"Hallo alle miteinander!
Ich habe seit 2/99 einen 2,1TD Evasion "Exclusiv" was die bedeutung Exlusiv auf Citrönisch bedeutet durften wir bereits nach 1,5 Jahren fahrens unserer Eva erfahren. (nichts Gutes) es fing alles kurz nach ende der Garantie 1Jahr" an das die Räder bis hoch zum Lenker schlackerten es waren nach 60TsKm das erste mal die Spurstangenköpfe die Citroen auf meine Kosten hat getauscht hat, diese waren dann allerdings auch wieder nach 20 TsKm hin. nun haben wir mit 170TsKm die 4 ten Spurstangenköpfe drin.! Toller Spass .
Dann das ABS fehler bisher nicht gefunden >Bremsaussetzer wenn beim Bremsen eine etwas größere Strassenunebenheit auftritt Ganz Tolles gefühl wenn vor einem noch Autos an der Ampel stehen und man weiterrollt ohnen bremswirkung und hoft das die Bremsen doch mal wieder anfangen zu bremsen.
Dann noch ein tolles Kuriosum, eines Tages komme ich zu meiner Eva und bekomme die ZV nicht mit der Funk FB mehr auf die Rote LED vorne (Wegfahrsperre) leuchtet permanent und die Armaturen leuchten auch alle munter! Das Fahrzeug ging nicht mehr zu Starten. Dank Adac die die Eva zu Citroen brachten die aber auch nicht finden konnten da der Fehler beim abladen nicht mehr existent war. Beim zweiten mal habe ich den Wagen ohne befund nach 3 Tagen wieder bekommen. Zwischen durch passierte es auch während der Fahrt das die Lämpchen im Amaturenbrett an gingen und ich beim abstellen den Zündschlüssel rausnehmen konnte aber der Motor weiter gelaufen ist.. hmmm Tja da meinte Citroen nach mehreren Werkstattaufenthalten und ca. 1500DM Werkstattkosten sie müssen mal das Schlossystem für gnädige 500€ wechseln.
Hatte im übrigen auch nichts geholfen!
NAch langen hin und her bin ich in eine ganz normale freie Werkstatt gefahren die nach 2Tagen mein Auto mit der Überbrückung der Sicherung Nr. 17 wieder flott bekommen haben. Dort lag halt ab und zu dauer + an welches die Eva zum Coller brachte.
Kuplungsseil nach ca. 100TsKm durchgescheuert und Verrottet!
&&&&&& mag ich gar nicht alles aufzählen!
Alos um meine Erfahrung mit der Eva kurz zu machen Technich ist die Eva nicht ausgereift genug! Aber dafür haben die Autohersteller ja uns Testfahrer die für Günstig sich mal nen Neuwagen kaufen und Ihn kostengünstig auf Herz und Nieren Probefahren(für die Autohersteller)
Ach was gutes gibt es natürlich auch das Platzangebot und die Multifunktionalität der Sitze sind echt gut!
Ich habe gelernt, dass ich mir so schnell KEINEN Neuwagen mehr holen werde!
Machts besser Gruß aus Berlin
"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Evasion (1994-2002)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Evasion (1994-2002)