Erfahrungsbericht #41 zu: Citroen Xantia (1993-2001)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Citroen Xantia von ramo

Citroen Xantia (1993-2001) Erfahrungsbericht
verfasst von ramo (44)
am 06.11.2009 um 20:57 Uhr

"warum sind meine stosdampfer so hard geworden es wahr vorher so gemütlich seid eingiegn wochen fühlt sich es an ob ich es tifergelegt habe die fahrtstellun ist wo er sein muss. kann jemand mir sagen was das ding hat"


5 Kommentare:

  1. verfasst von Roli (40) am 16.12.2009 um 08:27 Uhr

    "Stoßdämpfer gibt es nicht, sondern im Xantia X2 8 Federkugeln, die das hydractive Fahrwerk versorgen. Die werden mit den Jahren/Kilometern hart und müssen getauscht werden. Auto zum Spezialisten bringen und Fahrwerk auf Funktion testen lassen, verbrauchte Kugeln tauschen und wieder fahren wie Gott in Frankreich!!!"

  2. verfasst von erwin polt (56) am 17.12.2009 um 17:51 Uhr

    "das ist ganz einfach es sind die federkugeln zu alt da werden die dichtungen undicht und der stickstoff entweicht und die kugel füllt sich mit hydroöl fertig zum wechseln zwar nicht billig aber notwendig"

  3. verfasst von Uwe Palmero (34) am 16.05.2010 um 11:27 Uhr

    "Man kann die Federkugeln aber auch selbst tauschen was enorm Günstiger ist. Ich habe die 6 Kugeln (mehr hat mein Xantia X2 nicht) & die Lösekette für ca. 240,-€ im Internet gekauft und in einer Autogrube selbst gewechselt. Nun fahre ich wieder wie Gott in Frankreich und habe auch nicht mehr gezahlt wie jeder PKW-Fahrer für seine Stoßdämpfer!"

  4. verfasst von Lederhos (44) am 17.06.2010 um 23:51 Uhr

    "Hi.
    Wenn neue F-Kugel kauefen, muss man dann noch extra diese mit Hydroöl füllen? Oder sind die schon fertig zum Tausch?
    Danke!"

  5. verfasst von Peter Dziadek (60) am 03.11.2010 um 14:40 Uhr

    "Ich fahre seit 2 Monaten einen Xantia, den ich doch sehr straff empfinde, eigentlich kein großer Unterschied zu einem Auto mit normalen Stoßdämpfern. Der Wagen ist 80000 km gelaufen, die Federkugeln wurden vom Vorbesitzer schon bei 40 000 erneuert. Wie ist so etwas möglich? Mein 19 Jahre alter BX (allerdings mit neuen Federkugeln) ist dagegen ein Traum. Ein Citroen-Händler sagte mir,
    dass das Gas schneller entweicht, wenn der Wagen wenig gefahren wird.
    Dies war beim Vorbesitzer der Fall.
    Ich würde ja auch gerne neue Kugeln
    installieren lassen, doch bin ich halt nicht sicher, ob das Fahrverhalten dann auch wirklich besser wird.
    Wer kann mir einen Rat geben?"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Xantia (1993-2001)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Citroen Xantia (1993-2001)