Dacia Logan / Sandero: Erfahrungsbericht #6

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Dacia Logan / Sandero von Meister Raubart

Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
2008-2012
5-tr.Fließheck-Limousine
»Sandero«
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
2009-2012
5-tr.Fließheck-Limousine
»Sandero Stepway«
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
2004-2008
4-tr.Stufenheck-Limousine
»Logan«
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
2008-2010
1.Facelift
4-tr.Stufenheck-Limousine
»Logan«
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Variante: 2008-2012 | 5-tr.Fließheck-Limousine | »Sandero«

Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Variante: 2009-2012 | 5-tr.Fließheck-Limousine | »Sandero Stepway«

Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Variante: 2004-2008 | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »Logan«

Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Dacia Logan / Sandero (2004-2012)
Variante: 2008-2010 | 1.Facelift | 4-tr.Stufenheck-Limousine | »Logan«

Dacia Logan / Sandero (2004-2012)


Erfahrungsbericht #6 zu: Dacia Logan / Sandero (2004-2012)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Dacia Logan / Sandero von Meister Raubart

Dacia Logan / Sandero (2004-2012) Erfahrungsbericht
verfasst von Meister Raubart (29)
am 01.06.2007 um 05:52 Uhr

"Das mit der "mangelhaften" Sicherheitsausstattung ist so eine Sache.
Der größte Sicherheitsfaktor sitzt hinter dem Lenkrad und da sieht des bei Fahrern der Marke Lada und Dacia auch statistisch belegt wesentlich besser aus als bei den Fahrern angeblich so hochsicherer Westprodukte.
Was bringt ESP, pyrotechnische Gurtstraffer und Seiten, Knie und was noch überall Airbags wenn der Fahrer fährt (mit Verlaub gesagt) wie das letzte Arschloch. Bei Unfällen mit zu hohen Geschwindigkeiten als Beispiel genannt hilft das alles nichts mehr. Wieso werden aufgeblasene Windelbomber heute mit Motoren verkauft, deren PS-Zahl früher nur Sport und Oberklassewägen vorbehalten war?
Der Grund ist täglich auf unseren Autobahnen zu beobachten. Jene aufgeblasenen Windelbomber donnern mit Geschwindigkeiten jenseits der 200er Marke mit Kindern auf dem Rücksitz und meist noch dem Fahrad oder Skiträger auf dem Dach über die linke Spur der Autobahn. Das ist verantwortungslosigkeit.
Bei meinem Dienstwagen (5er BMW) hatte ich im Sicherheitstraining die Gelegenheit den Ansprechpunkt von ESP auszuprobieren. Ich mußte gelinde gesagt fahren wie der letzte Depp.
Als Beifahrer fühle ich mich in einem Lada, Dacia oder einfach einem älteren Auto mit einem vorausschauend und gelassen fahrendem Fahrer wesentlich sicherer als in einem mit der neuesten Sicherheitstechnik ausgestatteten modernen Fahrzeug, dessen Fahrer sich dadurch legitimiert fühlt auf der Straße den Aushilfsschumacher zu geben und gerade solche Fahrer gibt es in unserem Land leider viel zu oft."


2 Kommentare:

  1. verfasst von MatzeKatze (25) am 01.06.2007 um 10:00 Uhr

    "@Meister Raubart: Genau so ist es. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Wenn der PS Wahn bei den ausnahmslos deutschen Herstellern keine Grenzen kennt und solche Züge annimmt dazu noch in den meisten Fällen rücksichtslose Vollpfosten am Steuer sitzen ist der Cocktail perfekt.
    Der Dacia ist ein Auto mit dem man von A nach B kommt. Und das ist das wichtigste. Mehr Auto braucht normalerweise kein Mensch.
    Aber hierzulande muss man ja zeigen was man hat und sein mangelndes Selbstbewustsein mit dicken Karren und PS Protzerei kompensieren. (nicht jeder, aber viele) Schade . In Frankreich z.B. ist der Dacia schon ein Hit. "

  2. verfasst von wolfgang schuelbe (59) am 09.02.2010 um 11:49 Uhr

    "ganz einfach richtig,dein kommentar.
    Ich fahre selbst einen BMW 330 Touring.Und einen 17 Jahre alten renault 19 mit polnischem Kennzeichen.
    Was man da mit den genannten WINDELBOMBERN erlebt...Ich könnte bücher schreiben..."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Dacia Logan / Sandero (2004-2012)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Dacia Logan / Sandero (2004-2012)