Daihatsu Cuore (VI): Erfahrungsbericht #4

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Cuore von Roland

Daihatsu Cuore (2004-2007)
2004-2007
3-tr.Fließheck-Limousine
Daihatsu Cuore (2004-2007)
2004-2007
5-tr.Fließheck-Limousine
Daihatsu Cuore (2004-2007)
Variante: 2004-2007 | 3-tr.Fließheck-Limousine

Daihatsu Cuore (2004-2007)
Daihatsu Cuore (2004-2007)
Variante: 2004-2007 | 5-tr.Fließheck-Limousine

Daihatsu Cuore (2004-2007)


Erfahrungsbericht #4 zu: Daihatsu Cuore (2004-2007)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Cuore von Roland

Daihatsu Cuore (2004-2007) Erfahrungsbericht
verfasst von Roland (47)
am 24.09.2008 um 16:20 Uhr

"Nach 10 Suzukis in 22 Jahren mußten wir uns anderswo umsehen weil jetzt auch Suzuki dem allgemeinen Trend - immer größer, immer schwerer, immer teurer - folgt.

So sind wir, Gott sei Dank, beim Daihatsu Cuore gelandet und zwar beim Sondermodell "Chili".

Das mit großem Abstand beste Auto das wir bisher besaßen.

Eine wirklich Top Verarbeitung, kein Klappern, kein Quietschen, einfach klasse, aber meiner Meinung nach dürften die, im Innenraum verwendeten Kunstoffe, gern unempfindlicher gegen Kratzer sein.

Bei km-Stand 1000 machte es an der Vorderachse Geräusche wenn die Räder eingeschlagen waren, daraufhin wechselte man, auf Garantie, beide Antriebswellen aus (Kosten für Daihatsu ca. 800 €) - die Geräusche blieben.

Mein Schwiegersohn (KFZ-Mechaniker) Nahm dann die Geschichte mal eben unter die Lupe, nach sage und schreibe 2 (in Worten: ZWEI) Minuten hatte er die Ursache gefunden, die Auswuchtgewichte der Räder kamen bei Kurvenfahrt ganz leicht mit der Plastikradkappe in Berührung die dann wir eine Membran das dabei entstehende Geräusch derbe verstärkte.
Soviel zu unseren Meisterwerkstätten.

Die Räder wurden dann, natürlich auf Garantie, so mit den Gewichten ausgerüßtet als wenn es sich um Alufelgen handeln würde, also so, daß am äußeren Felgenhorn kein Gewicht angebracht wird, seitdem herrscht, bezüglich Geräusche, absolute Ruhe.

Beim von Daihatsu empfohlenen Reifendruck von 2,2 bar untersteuert der Cuore recht abenteuerlich, das ändert sich schlagartig zum besseren wenn man den Druck auf 2,5 bar erhöht, er ist dann zwar etwas unkompfortabler, aber was nimmt man nicht alles für die Sicherheit in Kauf, mal abgesehen davon sinkt dadurch der Benzinverbrauch nicht unerheblich.

Durch unseren Cuore muß ich allerdings in Kauf nehmen daß der Tankwart mich nicht mehr grüßt, wir sehen uns ja auch nur noch sehr selten, ca. 4,7 Ltr. bei reinem Stadtverkehr, allerdings im Sommer, ist ja auch ein Wert der für sich spricht.
Bei Überlandfahrten ist es mir bisher leider noch nicht gelungen den Verbrauch unter 4 Ltr. zu bringen, aber was nicht ist kann ja noch werden.
Wenn wir mal wollen, dann stehen bei unserem Cuore auf der Autobahn über 180 km/h !!! auf dem Tacho, das dann allerdings nicht mit einem Verbrauch von unter 5 Ltr./100km."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Cuore (2004-2007)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Daihatsu Cuore (2004-2007)