De Tomaso Pantera (II): Erfahrungsbericht #2

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum De Tomaso Pantera von E. Mensing

De Tomaso Pantera (1990-1994)
1990-1994
2-tr.Coupe
De Tomaso Pantera (1990-1994)
Variante: 1990-1994 | 2-tr.Coupe

De Tomaso Pantera (1990-1994)


Erfahrungsbericht #2 zu: De Tomaso Pantera (1990-1994)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum De Tomaso Pantera von E. Mensing

De Tomaso Pantera (1990-1994) Erfahrungsbericht
verfasst von E. Mensing (36)
am 06.09.2005 um 21:55 Uhr

"Der DeTomaso Pantera war ein gemeinsames "Kind" von Ford, DeTomaso und Ghia als Ersatz/Ablösung für den DeTomaso Mangusta, es wurde auch von Ford über dessen Händlernetz in Amerika vertrieben wo dieses Fahrzeug auch viele Freunde gefunden hat. Der größte Vorzug gegenüber anderen italienischen "Hochkarätern" bestand in der Anspruchslosigkeit der Technik, handelt es sich doch um amerikanische Motoren die ihre Kraft aus dem Hubraum und nicht über die Drehzahl holen. Dieses Auto wurde der Zielgruppe entsprechend auch zuerst auf der New York Motor Show 1970 vorgestellt. Als Ausführungen gab es das Basismodell, "L", ab 1972 auch GTS und GT4 ab 1979 dann auch GT5. Gebaut wurde er noch bis in die späten 90er Jahre - zumeist nur noch auf einzelne Bestellung.
Letztes mir bekanntes Verkaufs-/Modelljahr 1996 (AutoKatalog Modelljahr 1996) Keine VK-Preisangabe.

Heute existiert die Firma DeTomaso nicht mehr. Die letzten Projekte waren der "Guara" (mit BMW 4l 8-Zylinder) als Spider und Barchetta sowie der "Bigua" wieder mit Ford V8 (später als Quale Mangusta vertrieben)... "


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum De Tomaso Pantera (1990-1994)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum De Tomaso Pantera (1990-1994)