Erfahrungsbericht #1 zu: Fiat Argenta (1981-1986)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Argenta von Johnny

Fiat Argenta (1981-1986) Erfahrungsbericht
verfasst von Johnny (33)
am 12.02.2002 um 19:40 Uhr

"Der Argenta war mein erstes Fahrzeug im "Autofahrerleben" und begann 1992. Die Laufleistung des silbernen Argentas (Bj. 1984), 2.0 ie DOHC mit Automatik und 120 PS betrug nur 42.000 km! Ein super geräumiges Fahrzeug mit echtem Fahrkomfort und VIER eFH - welch ein Luxus. Die Interieur war zwar schlicht und entsprechend dem damaligen Design zu 100% aus "Totalplastik rundum", aber die Sitze hatten ein dezentes Karomuster (und hinten versenkbare Sonnenrollos!) in Blau/Grau und alles in allen wirkte der Wagen gepflegt, elegant und proportional ausgewogen. Der Verbrauch lag leider aber bei ca. 12 l. - Naja, 1992 ging das noch gerade so durch.....

Probleme gab es nur mit dem Auspuff. da das Automatikgetriebe sich da in der Gegend aufhielt, war dieser sündhaft teuer. Bevor ich aber diese Investition tätigte, erweckte der wagen auch leider bei einem Autodieb Interesse. Dieser setzte den Wagen dann (die Polizei im Nacken) an einen Brückenpfeiler. Was blieb war natürlich ein Totalschaden und echte Tränen als ich den Wagen zur Verschrottung freigeben musste und das Häufchen Blech vor mir sah (der Dieb war lediglich leicht verletzt und diesem weinte ich nun wirklich keine Träne nach - Tja, aber was zeigt das: Sicherheit und Schnelligkeit waren schon immer Domänen der Italiener!). So enden halt manche Italo-Klassiker, bevor sie welche werden können......."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Argenta (1981-1986)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Argenta (1981-1986)