Fiat Fiorino (II): Erfahrungsbericht #1

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Fiorino von Peter Stolz

Fiat Fiorino (1988-2000)
1988-1992
3-tr.Großraum-Limousine
Fiat Fiorino (1988-2000) 1988-1992<br />3-tr.Pritschenwagen
1988-1992
3-tr.Pritschenwagen
Fiat Fiorino (1988-2000)
1992-1994
1.Facelift
3-tr.Großraum-Limousine
Fiat Fiorino (1988-2000) 1992-1994<br />1.Facelift<br />3-tr.Pritschenwagen
1992-1994
1.Facelift
3-tr.Pritschenwagen
Fiat Fiorino (1988-2000)
1994-2000
2.Facelift
3-tr.Großraum-Limousine
Fiat Fiorino (1988-2000) 1994-2000<br />2.Facelift<br />3-tr.Pritschenwagen
1994-2000
2.Facelift
3-tr.Pritschenwagen
Fiat Fiorino (1988-2000)
Variante: 1988-1992 | 3-tr.Großraum-Limousine

Fiat Fiorino (1988-2000)
Fiat Fiorino (1988-2000)
Variante: 1992-1994 | 1.Facelift | 3-tr.Großraum-Limousine

Fiat Fiorino (1988-2000)
Fiat Fiorino (1988-2000)
Variante: 1994-2000 | 2.Facelift | 3-tr.Großraum-Limousine

Fiat Fiorino (1988-2000)


Erfahrungsbericht #1 zu: Fiat Fiorino (1988-2000)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Fiorino von Peter Stolz

Fiat Fiorino (1988-2000) Erfahrungsbericht
verfasst von Peter Stolz (45)
am 05.06.2006 um 05:24 Uhr

"Ich besitze seid August 2005 den Fiat Fiorino Panorama 1,4 Liter. Eigendlich wollte ich nie einen Fiat haben da ich mehr auf Opel stand aber leider war mein Opel mehr in der Werkstatt wie zu Hause. Elektronikprobleme immer wieder Motor ging immer aus. Dadurch bekam ich jedes mal einen Fiat Fiorino als Leihfahrzeug. Es war ein älteres Fahrzeug das nicht gerade von den Amaturen her Modern zu sein schien aber das Fahrzeug schien zuverlässig zu sein. Wir hatten Winter und es schneite zu dem war Nachtfrost mit Temperaturen um die 10 Grad Minus aber das Fahrzeug sprang immer sofort an. Meine Kinder fanden die zwei Seidlich an gebrachten Sitze so schön das sie immer mit fahren wollten. Wollte ich was Tranzportieren war genug Laderaum vorhanden. Beide Sitze ließen sich Problemlos hoch klappen. Der Laderaum war dann Fantastisch. Das fahrverhalten war auch gut. Vor allem ist der Wagen beim wenden sehr gut. Die Lenkung ist sehr großzügig beim einschlagen. Der Verbrauch war auch sehr gering und lag bei ca. 9 Liter in der Stadt. Die Endgeschwindigkeit war bei 140 km/h zu ende aber es war trotz dem schön den Wagen gefahren zu haben.
Als beim Opel schon wieder eine große Reparatur an stand endschloß ich mich einen Fiat Fiorino zu kaufen und hatte die Möglichkeit den jetztigen Fiat Fiorino Panorama zu bekommen. Er war Baujahr 1996 und ich konnte ihm für 2400 Euro bekommen was nicht viel war. Also schlug ich zu und kaufte den Wagen. Die Kinder waren glücklich und freuten sich. Gegenüber den Amaturen des älteren Fiorinos waren diese Modern und ganz anders. Die Seitenfenster lassen sich Elektrisch hoch und runter bewegen. Er hat eine Servolenkung die hervoragend funkrioniert. Das wenden klappt mit der großzügigen Lenkung hervoragend. Der Verbrauch liegt in der Stadt bei ca 9 Liter und bei langen Strecken bei ca. 7 bis 8 Liter. Das Fahrverrhalten ist gut. Nur bei höheren Geschwindigkeiten ist er etwas laut an den Seitenfenstern vorne heult der Wind. Die Bremsen sind sehr gut egal welche Geschwindigkeit man fährt. Der Laderaum ist hervorragend. Klappt man die zweite Sitzreihe nach vorne hat man eine sehr große Ladefläche die man hoch nutzen kann. Das umlegen der Sitzreihe ist Problemlos einfach. es ist eine durchgehende Sitzbank wie im PKW also keine zwei wie beim alten Fiorino. Das letzte Dachende lässt sich hoch klappen damit man auch mal etwas längeres Tranzportieren kann wie zum Beispiel eine Leiter. Das schöne daran ist man muß keinen Kofferaum auf lassen um etwas langes zu tranzportieren. Im Sommer ist die Klappe nützlich wegen der frischen Luft die die Hitze verdrängt. Sie bleibt offen und das Fahren ist angenehmer. Ich besitze den Wagen jetzt fast ein Jahr. er was zwei mal in der Werrkstatt zum ersten wegen einem kaputten Auspuff und zum zweiten wegen einer defeckten Lamdasonde. Beides normale Verschleißteile. An sonsten binn ich sehr zu frieden. Man sitzt bequem und man kann problemlos weite Strecken fahren. Die Höchstgeschwindigkeit ist ca 140 bis 155 km/h. Die Beschleunigung ist gut für die größe des Fahrzeuges. Nur die Heizung könnte im Winter etwas besser sein. Auch bei dem Fahrzeug war der Winter kein Problem. Egal wie Kalt es war das Fahrzeug srang immer gut an. Ich gebe dem Fahrzeug die Note Gut.Wir sind zu frieden und hoffen das uns der Fiat Fiorino lange erhalten bleibt und weiter Problemlos läuft."


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Fiorino (1988-2000)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Fiorino (1988-2000)