Erfahrungsbericht #27 zu: Fiat Punto (2005-2018)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto von Christin

Fiat Punto (2005-2018) Erfahrungsbericht
verfasst von Christin (19)
am 27.07.2008 um 19:09 Uhr

"Ich habe meinen Grande Punto seit September 2006.
Erstzulassung war der 29.11.2005
Anfang 2007 wurde die Lenksäule ausgetauscht weil sie geknackt hat (natürlich auf kosten von Fiat, hat 5 Tage gedauert und ein Leihwagen gabs so) dann war die Dämmung im Motorraum locker, die wurde festgeklebt und seit neustem (Garantie war grade abgelaufen) leuchtet die Warnlampe für die Servolenkung. Fehlerspeicher wurde ausgelesen (Fehler C1002: Pos.-Sensoren Drehmom. Lenksäule, Motor elektrischer Schaden; Spannung über Schwelle vorhanden). Fiat Werkstatt meinte dazu nur: "normalerweise müsste das jetzt wegbleiben falls es wieder kommt müssten sie nochmal herkommen und dann dauert es etwas länger und wird ziemlich teuer). Daraufhin habe ich mich mit Fiat in Verbindung gesetzt und die können erstmal nichts machen die Werkstatt muss das Auto genauer angucken und der Werkstattmeister guckt ob eine Möglichkeit besteht das auf Kosten von Fiat zu machen oder nicht.

Ich würde gern wissen ob noch jemand solche Probleme mit diesem Auto hat. "


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto (2005-2018)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto (2005-2018)