Erfahrungsbericht zu: Fiat Punto (ab 2005)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto von Marc

Fiat Punto (ab 2005) Erfahrungsbericht
verfasst von Marc (44)
am 25.04.2018 um 20:17 Uhr

"Hallo, der Grande Punto 1.4 Start Linea 2Türer mit 57kw und aktuell 182.000 km Laufleistung wurde von mir 2009 neu erworben. Davor hatte ich einen Audi 100 Typ 44 und zwei Audi 80 B4 und einen Ford Fiesta 96. Jedes Fahrzeug wurde von mir über 200.000km gefahren. Einen Werkstattservice gab es nur im ersten Jahr wegen der Garantie. Oft hatte ich Bremsscheiben u. -steine sowie einfache Reparaturen selber erledigt. Audi und Fiat haben beide das Kabelbaumbruchproblem (Kofferraumklappe), bei beiden hatte ich die Kabel erneuert. Der Vorwiderstand vom Lüftungsgebläse war bei allen der Automarken mehrfach defekt. Die Audis hatten schon als Neuwagen immer einen Durst auf Öl was an den Ölabstreifringen lag. Der Audi 100 44 war sehr robust die 80 B4 hatten ein Dauerproblem mit den Dreiecksträgern, da die Buchsen oft Spiel hatten. Der Ford Fiesta 96 hatte Rostprobleme, dank des Rostumwandlers hatte ich das halbwegs unter Kontrolle. Der Grande Punto hat aktuell 182.000km gelaufen. Die Auspuffanlage war nach 4 Jahren durch. Ab Kat kostete der Internet Ersatz 89? und hält max. 5 Jahre aber bei dem Preis ist das voll ok... Ein grösseres Problem war der Krümmer. Der GP hörte sich wie einen VW käfer an. Das lag am abgerissenen Krümmerbolzen. Dank einer Autoverwertung konnte ich sehr günstig einen absolut neuwertigen Krümmerkat erwerben. Ansonsten wurden die Stossdämpfer der Hinterachse bei 150.000km erneuert. Bei 160.000km löste sich mit Blasenbildung die oberste Schicht des Lederlenkrad auf. Ein neuwertiges Lederlenkrad mit Einbau 120?. Ansonsten Verschleissteile wie Reifen, Bremsen der Vorderachse und Glühbirnen. Bis heute kein Rost an der Karosserie. Flugrost befindet sich wie bei sämtlichen Fahrzeugmarken an den Anbauteilen... Rostumwandler ist da ne gute Lösung. Achso was wohl ein Schwachpunkt ist bei Fiat & Co der Motorblock ist schon bei Neuwagen ölverschmiert aber so minimal das es den tüv nie gestört hat. Der letze Tüv war ohne Mängel."




Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto (ab 2005)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Punto (ab 2005)