Erfahrungsbericht #30 zu: Fiat Uno (1983-1995)

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht zum Fiat Uno von Franz Kassubek

Fiat Uno (1983-1995) Erfahrungsbericht
verfasst von Franz Kassubek (21)
am 13.08.2007 um 16:01 Uhr

"Hallo zusammen,

fahre seitdem ich den Führerschein habe eine Fiat Uno 75 Sx BJ 90 der zuvor meinen Vater gehöhrt hat (er steht immernoch im Brief). Das bemerkenswerte daran ist sein Km-Stand von (heute) 493.750 km!!!

Heute war TÜV-Termin und leider sieht es danach aus, als dass er keine ASU mehr bekommt. Ansonsten hat er nur die Altersbedingten Roststellen die ich bereits reparierenkonnte. Der Wagen ist bis heute abgesehen von den Verschleißteilen noch mit den Orginalteilen versehen, das heißt. Ersten Kupplung, Getriebe..... An dem Auto wurde nie etwas gemacht weil es nie wirklich defekt war.

Nun denkt ihr alle wahrscheinlich, gut irgend so ein Landstraßenschleicher der den Motor geschont hat. Weit gefehlt. Die vorzüge des 75 PS Motors bei niedrigen Gewicht werden schon ausgenutzt. Der Tacho geht zwar bloß bis 200 km/h aber die Tachonadel geht darüber hinaus und die Beschleunigung lässt sich bei so einem Drehfreudigen Motor der schon ab 2500 Touren gut zieht auch sehen.

So jetzt muss ich aber wieder in die Garage. Ich baue jetzt mal nen neuen Termofühler ein und probier die ASU noch einmal, da er seit längerem nie richtig warm wird. Drückt mir die Daumen dass es nicht der KAT ist.


"


Diesen Bericht kommentieren

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Uno (1983-1995)

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

» Oder schreiben Sie einen eigenen Erfahrungsbericht zum Fiat Uno (1983-1995)